Gruppenauslosung Interclub 2021

Unsere 1. Liga Jungseniorinnen erkunden an der Grenze zu Deutschland die Plätze vom TC Riehen. Während die Jungsenioren 1. Liga zweimal den Kanton Luzern ansteuern und in Wolhusen und Hildisrieden um Ruhm und Ehre kämpfen. Etwas regionaler geht es bei den Seniorinnen zu und her. Mit Laupen steht allerdings auch eine reizvolle Reise auf dem Programm und der TC Bellevue kann mit dem Velo angesteuert werden. Nach einem Jahr Pause tritt unser Aktiv 2. Liga Team im Oberland bei Thun und Heimberg an und auch die Jungsenioren 2. Liga bleiben mit Steffisburg und Konolfingen in der Nähe. Unsere Senioren dürfen dann noch einen Tagesauflug ins Grauholz planen. Zwar ist die Anreise kurz, aber auf bloss zwei Plätzen dauert so eine IC-Paarung recht lange. Den kompletten Spielplan inklusive der Heimspiele gibt es bereits auf der Homepage von Swiss Tennis und auch demnächst hier auf www.tcthoracker.ch.

Jubiläumsmitgliedschaft: 125-Jahre SWISS TENNIS

Profitieren Sie von der Jubiläumsmitgliedschaft!

Sie spielen gerne Tennis und möchten dies auch regelmässig tun? Dann haben wir DAS Angebot für Sie: Für nur CHF 125.00 können Sie 2021 dem Tennisclub Thoracker-Muri beitreten!

Swiss Tennis feiert 2021 nämlich sein 125-Jahr-Jubiläum und Sie können davon profitieren. Im Jubiläumsjahr offeriert Ihnen Swiss Tennis eine Mitgliedschaft im Tennisclub Thoracker-Muri für nur CHF 125.00.

Und so funktionierts:

  • Ab dem 1. März 2021 (ab 09.00 Uhr) finden Sie hier alle teilnehmenden Tennisclubs in Ihrer Nähe. Melden Sie sich direkt via Formular als Neumitglied an. Gruppenanmeldungen vom Club sowie Anmeldungen per E-Mail oder Telefon können nicht berücksichtigt werden.
  • Die Anmeldungen werden nach deren Eingang berücksichtig. Das Angebot ist limitiert und es gilt «first come, first served». Es werden maximal 20 Neumitglieder für den TCT zugelassen – es können allerdings keine Kontingente garantiert werden. Sollte das nationale Gesamtkontingent der zur Verfügung stehenden Jubiläumsmitgliedschaften vorher aufgebraucht sein, wird die Aktion gestoppt.
  • Ihre Anmeldung wird innert 7 Tage von Swiss Tennis geprüft und anschliessend bestätigt- oder abgelehnt. Die Daten werden dem Tennisclub Thoracker-Muri in beiden Fällen per E-Mail weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen die Rechnung von CHF 125.00 direkt vom Tennisclub Thoracker-Muri zugestellt. Sollte Swiss Tennis die Anmeldung des Neumitgliedes ablehnen, darf der Tennisclub Thoracker-Muri bei Bedarf selber ein individuelles Angebot anbieten.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von Ihrem neuen Club sämtliche Informationen sowie die Rechnung über CHF 125.00.
  • Anmeldeschluss ist Freitag, 7. Mai 2021. Swiss Tennis behält sich vor, die Aktion vorher zu stoppen, sollte das nationale Gesamtkontingent vorher aufgebraucht sein.

Kriterien

  • Die Aktion gilt ausschliesslich für Einzelmitgliedschaften.
  • Die Aktion gilt für Aktive. Junioren und Kinder sind ausgeschlossen.
  • Die Aktion ist pro Club auf 20 Neumitgliedschaften beschränkt aber nicht garantiert.
  • Kein Übertritt von Passiv- auf Aktivmitgliedschaft.
  • Keine aktive Tennisclub-Mitgliedschaft in den letzten 3 Jahren.
  • Kein Clubwechsel.
  • Das Angebot ist limitiert und es gilt «first come, first served». Die Teilnahme ist nicht garantiert.

Kontrolle
Swiss Tennis wird kontrollieren, ob die Kriterien sowohl auf Club- wie auch auf Teilnehmerseite eingehalten werden. Beim Feststellen von Betrugsfällen werden sämtliche Jubiläumsmitgliedschaften des betroffenen Clubs sistiert und es fliessen keine Gelder.

Wir heissen Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen viel Spass auf dem Tennisplatz.

Die Aktion gilt ausschliesslich im Jahr 2021!

Amateursport-Förderaktion «Support your Sport»

Der TC Thoracker macht in diesem Jahr – wie viele hundert andere Schweizer Sportvereine auch – bei der für uns kostenlosen Amateursport-Förderaktion «Support your Sport» der Migros mit. Der grosse Detailhändler will den Schweizer Amateursport mit einem Fördertopf von total 3 Millionen Franken unterstützen.

So funktioniert es: Pro Fr. 20.– Einkaufswert gibt es bis am 12. April 2021 einen sogenannten Vereinsbon im Migros-Supermarkt oder auch online auf shop.migros.ch. Scannt den jeweiligen QR-Code, teilt den Vereinsbon unserem TCT zu und gewinnt zudem mit etwas Glück eine der 1’000 Migros-Geschenkkarten im Wert von je Fr. 100.–.

Es gilt also: Jede und Jeder darf, niemand muss! Wenn ihr allerdings eh beim „orangen Riesen“ einkaufen geht, dann freuen wir uns über eure Unterstützung. Ob und wie viel am Schluss für den TC Thoracker herausschaut, ist unklar. Aber wir freuen uns über jeden Zustupf.

Konditionstraining Winter 2020/2021

Update von der Gemeinde – 18.12.2020

Die neuen Bestimmungen des Bundesrates vom 18. Dezember 2020 zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus bedeuten für die Benützung unserer Sportinfrastruktur Folgendes:

Ab Dienstag, 22. Dezember 2020 sind die Sporthallen und das Lehrschwimmbecken für Erwachsene geschlossen. Trainings im Freien (max. 5 Personen) sind weiterhin gestattet. Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag dürfen die Sporthallen und das Lehrschwimmbeckens nach wie vor benützen.

Diese Regelung gilt vorerst bis am 22. Januar 2021. Über Änderungen/Anpassungen dieser Bestimmungen werden Sie umgehend orientieren.

Trotz diesen schwierigen Zeiten wünsche ich euch schöne Festtage und vor allem gute Gesundheit!

* * *

Nach den Herbstferien 2020 und bis zu den Frühlingsferien 2021 findet in der Horberen-Turnhalle in Muri jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr (bis max. 21.30 Uhr) das TCT-Konditionstraining statt.

Geleitet wird das Training durch Markus Berchten.

Das Training steht jedem TCT-Mitglied zur Verfügung. Die Kosten betragen CHF 50.–.

Während den offiziellen Schulferien ist die Turnhalle geschlossen. Evtl. machen wir dann ein spezielles Outdoor-Training.

Tennis Muri Cup im Sportcenter Flamingo (wurde leider abgesagt)

Am Wochenende vom 12./13. Dezember 2020 findet im Sportcenter Flamingo in Ostermundigen der Tennis Muri Cup statt.

Es gibt sowohl Junioren-Tableau für Mädchen (10&U) und Jungs (16&U, 14&U, 12&U, 10&U) wie für die Erwachsenen auch Aktive-Tableau der Stärkeklassen R4/6 sowie R6/9.

Organisiert wird das offizielle SWISS TENNIS-Turnier von Tobias Lobsiger von der Tennisschule Tennis Muri.

Wer sich also mal wieder in einem Wettkampf messen will, dem sei dieses Turnier in unmittelbarer Nähe sehr zu empfehlen.

Viel Glück!

Senior/Innen-Treff von IG Tennis-Senioren Bern 60+

Der Regionalverband „Bern Tennis“ organisiert während der Wintersaison 2020/2021 in unregelmässigen Abständen einige Anlässe in der Region Bern zum Tennis spielen für die Alterskategorie 60-jährig und älter. In der Regel wird zwei Stunden Tennis gespielt und anschliessend gibt es noch ein fakultatives Essen.

Die nächsten geplanten Treffs:

– Donnerstag, 10.12.2020, im Tenniscenter Tivoli
– Montag, 18.1.2021, im Tenniscenter Thalmatt
– Donnerstag, 11.2.2021, im Tenniscenter Tivoli
– Donnerstag, 18.3.2021, im Tenniscenter SMASH Münsingen

Anmelden könnt ihr euch jeweils selbständig beim Seniorenverantwortlichen von Bern Tennis, Markus Pfister. Tel. 079 231 01 03, E-Mail: pfister@tennis-online.ch.

 

Platzschliessung per Samstag, 24. Oktober

Die Tennisanlage steht allen Mitgliedern noch bis Freitagabend, 23. Oktober, zum Spielen und Verweilen zur Verfügung. Wer also die Gunst der Stunde noch nutzen will, soll die nächsten Tage fleissig im Quartier vorbeischauen. Auch der Grill und das Clubhäuschen samt Küche stehen Euch zur Verfügung. Wer ein Garderobenkästchen hat, sollte dieses unbedingt bis dann leeren. Im Winter habt ihr dann keinen Zugang zum Clubhaus.

Am Samstag, 24. Oktober, finden ab 10.30 Uhr (bis circa 14.00 Uhr) die Platzschliessungsarbeiten statt. Grundsätzlich helfen an diesem Anlass die Interclub-Mannschaften mit, da diese während der Saison auch viel profitieren können. Natürlich sind aber auch allen anderen Clubmitglieder sehr herzlich dazu eingeladen mitzuhelfen. Falls ihr Zeit habt, dann meldet euch direkt beim Platzchef Stefan Wenger. Merci. Es wird auch einen kleinen Mittagsimbiss für die Helfer geben.

Klassierungen 2/2020

Seit dem Dienstag, 6. Oktober 2020, sind die offiziellen Klassierungen 2/2020 online auf der Homepage von Swiss Tennis.

Unsere Clubmeister*innen konnten sich alle in der R-Stufe verbessern oder sind zumindest innerhalb der Klassierung stark gestiegen. So ist Nicole Kappeler neu R6 und auch Martina Sigrist  ist innerhalb vom R7 um über 1’500 Plätze besser geworden. Christoph Steireif hat gleich einen Sprung von R7 auf R4 gemacht. Unser Präsident und Jungseniorenmeister Pascal Neuenschwander ist neu und zum ersten Mal überhaupt in seiner Tenniskarriere R4. Man kann also doch noch im fortgeschrittenen Tennisalter besser werden. Beni Schürch als Seniorenmeister gehört als R6 auch wieder zu den Rund 8’000 besten Tennisspieler der Landes. Die Top-Ten im TCT sieht folgendermassen aus:

Damen

1. Schneiter Natalie R4 (757) 5.896
2. Amonn Raphaela R5 (1547) 4.719
3. Kappeler Nicole R6 (2940) 3.584
4. Bögli Sandra R7 (4246) 2.842
5. Rutz Stephanie R7 (4615) 2.685
6. Muster Nicole R7 (4650) 2.671
7. Sigrist Martina R7 (5560) 2.31
8. Neuenschwander Christine R7 (7238) 1.821
9. Giovanelli Daniela R7 (7718) 1.685
10. Gutzwiller Christa R8 (7836) 1.658

Herren

1. Gilgen Adrian R4 (1553) 6.319
2. Walker Philip R4 (2203) 5.758
3. Baumgartner Stefan R4 (2297) 5.694
4. Steireif Christoph R4 (2340) 5.654
5. Muster Thomas R4 (2367) 5.634
6. Neuenschwander Pascal R4 (2415) 5.601
7. Thomen Renzo R5 (2663) 5.446
8. Ovin-Perez Christian R5 (4649) 4.571
9. Blättler Christoph R5 (4856) 4.489
10. Locher Thomas R6 (6258) 4.064

Die Klassierungen sind bis zum 31. März 2021 gültig. Falls ein Clubmitglied für die bevorstehende Hallen-Tennis-Saison eine Lizenz wünscht, kann er sich beim Spielerleiter Flups Walker oder sonst einem Vorstandsmitglied melden.

 

Finale Junioren-Clubturnier 2020

Am Donnerstag, 24. September 2020, findet ab 11.00 Uhr das Endspiel vom Junioren-Clubturnier 2020 statt.

In der Kategorie „Boys U18“ spielen Nicolas Hess (R7) und Pablo Messerli (R7) um den Titel 2020.

Beide gewannen in der Vorrunde ihre jeweiligen 3er-Gruppe ohne Satzverlust und verdienen sich somit das Endspiel.

Leider war die K.O.-Phase nicht wie geplant verlaufen, so dass wir aus Zeitmangel auf die Halbfinals verzichten müssen.

Die bisherigen Resultate findet ihr auf der offiziellen Homepage von SWISS TENNIS.

Viel Glück!

Interclub 2020

Die aktuellsten Spielpläne sind jeweils auf der offiziellen Internet-Seite von Swiss Tennis zu lesen. Dieser Link führt euch direkt zu den Matches vom TC Thoracker.

Sonntag, 27.09.2020

Schluss, aus, vorbei. Am Sonntag sollte je nach Wetter der Interclub 2020 für die Teams vom TC Thoracker schon zu Ende sein.

Samstag, 26.09.2020

Im letzten Heimspiel der Saison empfangen unsere Jungsenioren 2. Liga den ungeschlagenen Tabellenführer aus Oberhofen. Im Anschluss wir das Thaimobil die Spieler bekochen. Möglicherweise gibt es auch noch eine leckere Frühlingsrolle für die Zuschauer? Ebenfalls einen Gegner vom Berner Oberland haben die Senioren 2. Liga. Die Mannschaft reist zum Saisonende nach Wimmis und versucht sein Glück gegen den TC Brodhüsi. In eine andere Richtung zieht es das Jungseniorinnen-Team. Die drei Sandplätze vom luzernischen TC Hildisrieden sind das letzte Ziel im Interclub 2020.

Sonntag, 20.09.2020

Das Heimspiel der Senioren gegen Biglen musste leider abgesagt werden. Die Gäste brachten wegen den Herbstferien keine schlagkräftige Mannschaft zusammen. In diesem Herbst scheinen viele Clubs nicht mehr so richtig Lust zu haben ein paar Ersatzspieler aufzubieten. Schade eigentlich. Aber trotzdem kam das Team zusammen und genoss einen sehr schönen Tag im Quartier.

Für unsere Damen setzte es im dritten Spiel in der 1. Liga die erste Niederlage ab. Beim TC Sporting Bern gab es ein 2:4-Pleite. Auch unser Team musste leider schon vor Spielbeginn ein Einzel sowie ein Doppel „w.o.“ geben. Hoffen wir für den Saisonabschluss auf Besserung, resp. Verstärkungen.

Samstag, 19.09.2020

Nach bloss zwei Heimspielen ist die sehr kurze Interclub-Saison für die Jungsenioren 1. Liga bereits wieder zu Ende. Gegen Delémont konnte wegen leichtem Regen erst mit etwas Verzögerung gestartet werden. Der Gegner aus dem Jura konnte leider nicht komplett antreten, so dass bereits von Beginn klar war, dass wir zwei Punkte geschenkt bekommen. Auf dem Platz gab es dann die erwartet schweren und ausgeglichenen Matches, wobei der Gast jeweils im dritten Satz noch frischer wirkte. Schlussendlich siegten wir 5:4 und feierten den Gruppensieg 2020 bis spät in die Nacht. Das 35+ 2. Liga Team spielte beim kleinsten Stadtberner Tennisclub Bellevue am Dählhölzliwald. Die Partie musste wegen Regen zahlreich unterbrochen werden, so dass zum Beispiel Pop fast fünf Stunden für sein 2-Satz-Match brauchte. Da wir alle drei Drei-Satz-Matches verloren, gabe es am Schluss eine unglückliche 3:6-Niederlagen. Trotzdem ist schon klar, dass sich die Equipe sehr gut in der 2. Liga etabliert hat.

Sonntag, 13.09.2020

Volles Interclub-Programm im Quartier am Sonntag. Um 10 Uhr startet die Jungsenioren 1. Liga in die IC-Saison. Im Anschluss versuchen die Jungseniorinnen ihren guten Lauf in der 1. Liga aufrecht zu halten und empfangen ab ca. 14 Uhr Laupen.

Das Jungsenioren 1. Liga-Team siegte zum Saisonauftakt problemlos gegen den TC Neufeld. Das Endresultat war mit 9:0 wohl zu deutlich, aber die Tacker Boys zeigten sich in blendender Form. Schade verletzte sich ein Spieler vom Neufeld, so dass er nicht mehr weiterspielen konnte und die Saison vorzeitig vorbei ist. Der Nachmittag wurde dann noch beim gemütlichen Beisammensitzen unter Freunden mit Grill, Salaten und einem leckeren Tiramisu ausgeklungen.

Nach dem Starterfolg reichte es dem Damen-Team diesmal zu einem 3:3 zu Hause gegen den starken TC Laupen. Auch in dieser Begegnung verletzte sich leider eine Gegnerin, weshalb dann auch bloss noch ein Doppel gespielt wurde. Raphaela Amonn konnte an diesem Wochenende als einzige TCT-Spielerin einen Matchball verwehrten beim Sieg über die gute R5-Kontrahentin.

Samstag, 12.09.2020

Das „Team Pop“ lancierte das IC-Wochenende mit einem Heimspiel gegen Schmitten. Spielbeginn war um 10 Uhr. Sämtliche sechs Einzel waren jeweils deutliche Angelegenheiten und wir gingen mit einer 4:2-Führung in die Doppel. Hier waren die Matches dann plötzlich viel ausgeglichener. Doppel ist halt schon irgendwie eine andere Sportart. Zu guter Letzt setzten sich unseren Jungsenioren auch im zweiten Spiel in der höheren Liga durch und stehen souverän in der Spitzengruppe.

Die Senioren um Captain Stefan Wenger reisten früh morgens nach Laupen und strauchelten über ihre Tie-Break-Künste. Sowohl Beni Schürch als auch Markus Berchten waren nicht schlechter als die Gegner, aber im Tie Break jeweils ein paar Punkte unterlegen. Dafür gab es im Doppel noch einen spektakulären 17:15-Sieg und den zweiten Punkte des Tages von Antonio Moreno. Das Endresultat lautet aber 2:5 für die Schlossherren von der Kantonsgrenze.

Sonntag, 06.09.2020

Die Jungsenioren 2. Liga starten nach dem Aufstieg ihr Abenteuer in der neuen Liga beim TC Neufeld.

Gespielt wurde aufgrund des Umbaus der TCN-Tennisanlage im Exilclub Dählhölzli. Nach den Einzel stand es 3:3, wobei mit etwas mehr Wettkampfglück bereits hier ein bessere Resultat möglich gewesen wären. Im Doppel zeigten unsere Aufsteiger-Jungs dann sehr starkes Tennis, so dass schlussendlich auch hier die TCT-Ungeschlagenheit im IC 2020 mit einem 5:4-Erfolg fortgeführt wurde.

Samstag, 05.09.2020

Unsere Senioren spielen zu Hause gegen Kandersteg. Hoffen wir auf etwas Sonne, damit der IC 2020 endlich starten kann! Die Jungseniorinnen reisen nach Allschwil zum Debüt in der 1. Liga.

Siegreicher Auftakt in den Interclub 2020! Unsere Senioren siegen im Heimspiel souverän mit 6:1 gegen den TC Kandersteg. Und auch unsere Damen holten sich bei der Reise nach Basel den Tagessieg. Dank den beiden gewonnen Doppel schaute gegen ein starkes Team ein 4:2-Sieg heraus. Glückwunsch!

Sonntag, 30.08.2020

Leider wurden alle Spiele wegen dem Regen abgesagt!

Samstag, 29.08.2020

Leider wurden alle Spiele wegen dem Regen abgesagt!

Mit etwas Wetterglück startet heute die Interclub-Saison 2020. Hier werden laufend Infos zum Geschehen im Thoracker und auf den fremden Plätzen in der Schweiz veröffentlicht. Allen Spielern viel Glück und kämpft für die Tacker-Farben um Punkte und Siege. Und natürlich freuen wir uns auf eine schöne Kulisse mit vielen Zuschauern an den Heimspielen und bei Lust und Laune auch gerne an den Auswärtsmatches.

 

Suchst Du einen Spielpartner im TCT?

Dann ist die WhatsApp-Gruppe «TCT Spielpartner» Deine ideale Lösung!

Jedes TCT-Mitglied kann sich unter 078 843 48 00 (Flups Walker, SPIKO) in die Gruppe einladen lassen. Speziell unsere neuen Clubmitglieder sowie Schnuppermitglieder oder auch unsere älteren Junioren finden so hoffentlich schneller ein paar geeignete Tennispartner.

Weiterlesen

Muri-Gümligen Masters 2020

Gesucht werden die besten Tennisspieler*innen der Gemeinde Muri-Gümligen!

 

Donnerstag, 03.09.2020

Das Endspiel der Männer findet am Donnestag, 3. September, ab 19.00 Uhr statt. Im Finale stehen sich mit Basil Bruell und Massimiliano Metzger zwei Spieler vom TCMG gegenüber. Im Clubturnier siegte Basil von deutlich mit 6/1 6/3. Diesmal dürfte der Formstand aber viel ausgeglichener sein. Freuen wir uns also auf ein spannendes Duell. Wer wird der 12. TCMG Männer-Sieger in der 12. Austragung vom Muri-Gümligen-Masters?

19.20 Uhr: Das Match beginnt mit Aufschlag von Basil und auch er schafft dann auch gleich das Break zum 2:0!

19.45 Uhr: Bis jetzt ist das Endspiel eine Einbahnstrasse. Alle sechs Games vom Startsatz gingen an Basil – 6:0.

20.05 Uhr: Drittes Break in Serie. Massimiliano kommt etwas besser ins Spiel und führt 2:1.

20.45 Uhr: Massi gewinnt Satz #2 mit 6/4. Das Muri-Gümligen-Masters 2020 geht somit in das verdiente dramatische Ende.

21.20 Uhr: Nach vier Breaks zum Start in den Entscheidungssatz bringt Basil den Service zum 3/2 durch.

21.45 Uhr: Der neue Muri-Gümligen-Masters-Sieger 2020 steht fest! Die Turnier-Nummer 1  Basil Bruell kann sich zum ersten Mal auf dem Wanderpokal verewigen. Er holt sich den Titel mit 6/0 4/6 6/2. Herzlichen Glückwunsch!

Donnerstag, 27.08.2020

Wer holt heute Abend den Titel bei den Damen?

Ab 19.30 Uhr spielen die beiden TCMG-Spielerinnen Alexandra Tellenbach und Seline Hilfiker um den Masters-Titel. Für Beide wäre es der erste Eintrag auf dem Wanderpokal. Vor dem Damen-Endspiel duellieren sich ab 18.30 Uhr in einem ebenfalls reinen TCMG-Duell die Männer im Herren-Doppel. Den Abschluss vom Tennistag werden Basil Bruell und unser Clubmeister Christoph Steireif machen. Wir können uns also auf eine grosse Portion hochklassiges Tennis freuen.

20.15 Uhr: Die Sieger im Herren-Doppel stehen fest und kommen aus dem TCMG. Massi Metzger und Danny Saev gewinnen in einer clubinternen Ausmarchung gegen Basil Bruell und Simon Dalla Torre mit 6/3 6/3.

21.00 Uhr: Auch bei den Damen ist die Entscheidung gefallen. Alexandra Tellenbach setzt sich als Favoritin im Endspiel deutlich mit 6/1 6/3 durch. Somit wandert auch dieser Pokal in den TCMG. Herzlichen Glückwunsch.

Am späten Abend ging dann auch die Ungeschlagenheit von unserem Clubmeister Christoph „Dr. Bum Bum“ Steireif zu Ende. Gegen den Clubmeister vom TCMG Basil Bruell hatte er für einmal keine Chance und musste den Platz als Verlierer verlassen. Ein unheimlicher Lauf über mehrere Wochen ist somit beendet. Wollen wir hoffen, dass er für den Interclub eine neue Siegesserie starten kann.

Heute Abend werden wir von unserem TCT-Mitglied Pop bekocht. Er fährt mit seinem Thai-Mobil im Thoracker ein und verwöhnt uns mit seiner leckeren thailändischen Kochkunst.

Mittwoch, 26.08.2020

Heute sind die Halbfinals am Muri-Gümligen-Masters 2020! Ab 18.00 Uhr starten die Matches mit der Paarung Alexandra Tellenbach (R4) gegen Sarah Stump (R5) gefolgt von Joëlle Reber (R5) gegen Seline Hilfiker (R6). Bei den Herren wird ab 19.00 Uhr mit dem Match von Renzo Thomen (R4) gegen Massimiliano Metzger gestartet. Das zweite Halbfinale zwischen Basil Bruell (TCMG) und unseren Clubmeister Christoph Steireif musste (leider) auf Donnerstag verschoben werden.

19.30 Uhr: Mit Alexandra Tellenbach hat sich die Turniernummer 1 als erste Spielerin für das Endspiel qualifiziert. Nach einem Blitzstart wurde die Partie im zweiten Satz deutlich ausgeglichener und Sarah Stump konnte den Satz lange Zeit spannend halten. Endstand 6:1 / 6:4.

20.05 Uhr: Seline Hilfiker gewinnt den Startsatz nach 5:0-Führung schlussendlich mit 7:6 (8:6). Im Herren-Einzel kämpft sich Renzo Thomen nach 0:3 zum 3:3.

21.00 Uhr: Beide Partien enden fast zur gleichen Zeit. Nach dem siegreichen Startsatz konnte Seline den Finaleinzug klar machen. Aus einem 2/3 wurde noch ein 6/3. Auch bei den Männern setzte sich mit Massimiliano der Youngster durch. Schlussendlich war das Ergebnis mit 6/3 6/1 deutlicher als es auf dem Platz aussah.

Morgen beginnt der Turniertag nun ab 18.30 Uhr mit dem Doppel-Finale der Herren gefolgt vom Einzel-Finale der Damen (nicht vor 19.30) und dem zweiten Halbfinale der Herren. Das Datum vom Männer-Finale ist noch nicht klar! Bekocht werden wir morgen Abend von unserem Thai-Koch Pop.

Dienstag, 25.08.2020

Für den TCT stehen heute ab 18.o0 Uhr der Reihe nach folgende Spieler auf dem Court: Martina Sigrist, Renzo Thomen, Sandra Bögli und Christoph Steireif. Zum Abschluss des Abends wird auch bereits der erste Titel der Ausgabe 2020 ausgespielt. Es geht um den Gruppensieg beim Damen-Doppel. In der Küche laufen die Vorbereitungen auf den Pizza-Abend bereits auf Hochtouren.

Montag, 24.08.2020

Heute standen einige Clubmeister*innen im Einsatz. Mit Basil Bruell setzte sich der Turnierfavorit und Champion vom TCMG auch in der zweiten Runde souverän gegen unseren TCT-Präsi Pascal Neuenschwander durch. Auch Marco Binswanger machte als TCF-Titelträger kurzen Prozess mit unserem nachgerückten Lucky Loser Adrian Baumgartner. Bei den Damen konnte unsere Clubmeisterin Nicole Kappeler lange Zeit gut mit der Turnier Nr. 1 Alexandra Tellenbach (R4) mithalten.

Seit heute Abend sind nun auch die Doppelfinal-Paarungen bekannt. Im Herren-Doppel gibt es ein reines TCMG-Duell zwischen Basil Bruell & Simon Dalla Torre gegen Danny Seav & Massimiliano Metzger. Das Endspiel im Damen-Doppel ist bereits am Dienstagabend zum Sonnenuntergang gegen 21.00 Uhr geplant. Im Finale stehen sich Alexandra Tellenbach & Seline Hilfiker (TCMG) und Sarah Stump & Joëlle Reber (TCF) gegenüber.

Ein weiterer sonniger Abend im Thoracker geht nun noch mit etwas deutschem Punk Rock zu Ende! Wir freuen uns auf Morgen.

Sontag, 23.08.2020

Heute stehen ab 10.00 Uhr lediglich zwei Spiele auf dem Programm. Wer also gerne zu Kaffee und Gipfeli etwas Tennis schauen will, ist herzlich willkommen im Thoracker. Es gibt bei den Männern das Top-Spiel Jonas Schmid (R4) gegen Simon Dalla Torre (R5) und bei den Frau duellieren sich im TCT-internen Match Sandra Bögli und Sandra Franz.

Die ersten drei Tage vom Muri-Gümligen-Masters sind bereits Geschichte. Von den zwölf gespielten Matches hatten wir ein paar klarer Erstrunden-Resultate, aber auch zwei herrliche Drei-Satz-Knüller. Viele Spiele hatte ein ganz gutes Niveau mit vielen spannenden Ballwechsel. Am Montag und Dienstag geht es jeweils mit sechs Partien weiter. Spielbeginn ist ab 18.00 Uhr und es dürfte auch mal bis kurz vor Mitternacht dauern. Am Montag gibt es mexikanische Küche à la Tom Locher und am Dienstag gibt es Bella Italia aus dem Backofen von Nicole Kappeler.

Die Spielpläne der nächsten beiden Tagen sowie die aktuellen Tableaux mit sämtlichen Resultate sind nun auch wieder online. Der TC Thoracker muss verletzungsbedingt noch Thomas Muster (R4) durch den Lucky Loser Christoph Reverdin (R7) ersetzen:

Spielplan 24.08.2020 (Montag)
Spielplan 25.08.2020 (Dienstag)

Tableau Damen Einzel Muri-Masters 2020 – 23.08.2020
Tableau Herren Einzel Muri-Masters 2020 – 23.08.2020
Tableau Damen Doppel Muri-Masters 2020 – 23.08.2020
Tableau Herren Doppel Muri-Masters 2020 – 23.08.2020

Samstag, 22.08.2020

Der TCT hat am ersten Tag vom Muri-Gümligen-Masters beide Clubmeister in die nächste Runde gebracht. Nicole und Christoph gewannen jeweils in zwei Sätzen und stehen im Viertelfinale. Auch Renzo Thomen gewann in der ersten Night Session vom Turnier in einem spektakulären Match gegen der Club-Präsi vom TCMG – Romero Hess. Für den Gastgeber verlor einzig Chris Ovin. Die argentinische Thoracker-Verstärkung verlor trotz tapferer Gegenwehr gleich „zu Null“ gegen den Tennis-Muri-Coach Massimiliano Metzger.

Heute geht es je nach Regenfällen ab 10.00 Uhr weiter. Vom Mittag ab wird der Club-Grill in Betrieb sein.

Freitag, 21.08.2020

Heute startet das  Masters 2020 bei hochsommerlichen Temperaturen um die über 30 Grad. Der Countdown läuft. Ab 18.00 Uhr zischen die ersten Bälle übers Netz. Es stehen zwei Herren-Einzel auf dem Programm und alle drei Clubs haben bereits einen Protagonisten auf dem Sandplatz. Der TC Thoracker schickt im weiteren Verlauf des Abends mit Nicole Kappeler und Christoph Steireif bereits zum Auftakt beide aktuellen Clubmeister ins Rennen.

Der Wetterfrosch meinte es vermutlich auch noch gut mit uns. Aktuell sieht es bis Mittwoch grösstenteils trocken aus. Lassen wir die Spiele also beginnen!

Montag, 17.08.2020

Seit Montagabend sind die Tableaux in den vier Kategorien ausgelost. Es warten einmal mehr sehr ausgeglichene und spannende Paarungen auf uns. Da die beiden Titelverteidiger Natalie Schneiter und Tobias Lobsiger in diesem Jahr nicht teilnehmen, dürfen wir uns auf ein neues Siegerfoto freuen.

Tableau Damen Einzel Muri-Masters 2020
Tableau Herren Einzel Muri-Masters 2020
Tableau Damen Doppel Muri-Masters 2020
Tableau Herren Doppel Muri-Masters 2020

Der Spielplan von Freitag steht auch bereits fest. Die Matches vom Wochenende und Montag werden je nach Wetterprognose bis Mittwochabend definitiv festgelegt.

Spielplan 21.08.2020 (Freitag)

In der Küche gibt es am Auftakttag vom Muri-Masters Pasta an einer Bolognese- oder Gemüse-Sauce mit Salat nach Schneiter Art. Den weiteren Menüplan findet ihr hier.

Sonntag, 16.08.2020

Nach dem Clubturnier ist vor dem Muri-Masters. Ab Freitag, 21. August 2020, geht es bei uns im Quartier bereits wieder im Wettkampf-Tennis weiter. Das traditionsreiche Muri-Masters schlägt seine Zelte bei uns im Thoracker auf. Die besten Spieler*innen des Jahres 2020 vom TC Thoracker, dem TC Füllerich und dem TC Muri-Gümligen, duellieren sich in den Kategorien Damen und Herren Einzel (je max. 16 Teilnehmer) sowie Damen und Herren Doppel (je max. 12 Teilnehmer). Spannende, attraktive und hochstehende Spiele sind zu erwarten bei einer hoffentlich wieder ausgelassenen Stimmung auf den Zuschauerrängen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher aus unseren Nachbarclubs.