TCT Gentlemen-Day 2022

TCT «Gentlemen-Day»

Update: Der Start verschiebt sich auf 11.00 Uhr. Grund: Am frühen Morgen dürfte es noch zu nass sein zum Tennis spielen!!!

 

Unseren männlichen Clubmitgliedern steht am Samstag, 24. September, der nächste Gentlemen-Day bevor.

Mitspielen darf Jedermann, egal ob Clubmeister, Interclubspieler oder Anfänger.

Ab 9 Uhr gibt es Kaffi und Gipfeli für die Frühaufsteher. Ab 10 Uhr startet die Auslosung zum Tennisturnier mit etwas speziellen Regeln und kurzen Sätzen, so dass fast jeder Matchausgang möglich ist. Unter der Regie von Tom Locher und Flups Walker suchen wir nämlich nach dem Vorbild des Eidgenössischen Schwingfest den „Bösesten“ unter uns. Wer erst später teilnehmen kann, darf dies gerne vorgängig bei uns melden, so kann „Mann“ auch später noch am Turnier mitspielen.

Ab spätestens 18 Uhr wird aus dem sportlichen Wettkampf noch gemütlicher Grill-Spass. Wer Brot, Salate, Desserts mitbringt, soll dies bitte bei Tömy oder Flups melden.

Wir wollen an diesem Tag zudem auch die Interclub-Saison 2023 besprechen: Wie viele Mannschaften brauchen wir nächstes Jahr, wer will am liebsten in welcher Alterskategorien spielen, etc. Die Damen-IC-Teams vergessen wir dabei natürlich nicht.

Muri-Gümligen MASTERS 2022

Das diesjährige Muri-Gümligen MASTERS findet vom Sonntag, 28. August 2022 bis Samstag, 10. September 2022 auf den Tennisplätzen vom TC Füllerich statt.

Für den TCT stehen folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz. Viel Erfolg und Spass!

Damen:
– Einzel
(R9) Brand Nicole
(R8) Franz Sandra
(R7) Gutzwiller Christa
(R7) Kappeler Nicole
(R9) Lanz Jacqueline
(R7) Muster Nicole
– Doppel
(R7/R9) Kappeler Nicole / Brand Nicole
(R8/R7) Franz Sandra / Muster Nicole

Herren:
– Einzel
(R5) Baumgartner Adrian
(R7) Bavaud Paul
(R5) Locher Thomas
(R8) Thierstein Simon
(R4) Walker Philip
– Doppel
(R5/R8) Locher Thomas / Sigrist Roman
(R8/R7) Thierstein Simon / Kunz Matthias

Die Tableaux, Spielpläne und Resultate findet ihr auf der Homepage von Swiss Tennis unter diesem Link.

Wichtig für Gäste und Turnierteilnehmer. Im TC Füllerich kann NICHT mit TWINT bezahlt werden. Nehmt also jeweils Bargeld mit, damit ihr in der Gastwirtschaft etwas kaufen könnt und als Sieger dem Gegner ein Getränk bezahlen dürft!

 

TCT Clubturnier 2022

TCT-Clubturnier-News 2022

Kaum angefangen, schon ist der ganze Clubturnier-Spass leider wieder vorbei! Im Namen vom Vorstand gratulieren wir den erfolgreichen Spielerinnen und Spielern und bedanken uns beim ganzen Teilnehmerfeld für die fairen Spiele. Wer sich verletzt hat, denen wünschen wir hiermit gute Besserung. Unser ganz besonders grosser Dank geht an die Crew in der Küche, am Grill und an der Bar. Nur dank eurem unermüdlichen Einsatz und eurer Mithilfe wird aus dem sportlichen Turnier ein super toller Anlass für alle Mitglieder. Es war wieder MEGA lustig bis in die frühen Morgenstunden – und dies so gut wie jede Nacht!

Club-Champions 2022, inkl. Tableaux

Damen

Herren

Mixed

Sonntag, 21, August

Der Regen von gestern bringt uns heute zum Glück nochmals viele Spielen zum Zuschauen. Speziell im Mixed stehen heute nochmals fast alle Teams im Einsatz. Den Tag startet jedoch das Herren-Doppel. Im Endspiel rockten sich die „Luftgitarren-Virtuosen“ Roman Sigrist und Tom Locher gegen Guido van der Linden und Beni Schürch zum Turniersieg!

Im Anschluss durfte sich Beni gleich wieder auf den Center Court begeben und sein zweites Finale des Tages spielen. Mit Antonio Moreno stand im einmal mehr eine unüberwindbare Hürde im Weg zum Senioren-Titel. Für Antonio ist es mittlerweile schon gleich wie bei Rafa Nadal in Roland Garros. Zwischen Tom Muster und Flups Walker gab es bei den Jungsenioren gleich nochmals die Paarung vom gestrigen Finale. Und oh Wunder, es gab zum zweiten Mal den gleichen Sieger. Diesmal aber erst im Halbfinale und es gibt nun Ende August noch das 35+ Finale gegen Christoph Blätter.

Im Mixed spielten dieses Jahr mit:

Jacqueline Lanz & Adrian Baumgartner Nicole Kappeler & Dan Zwahlen Natascha Troll & Flups Walker Christa Gutzwiller & Guido van der Linden Silvia Russo & Simon Thierstein Marlise Winkler & Pop Kongkaew Christine Neuenschwander & Pascal Neuenschwander Sandra Franz & Urs Häfliger Martina Sigrist & Tom Locher Natalie Schneiter & Urs Schopfer

Samstag, 20. August

Heute ist FINAL-Tag im TCT. Aufgrund der zu nassen Wetterbedingungen am Vortag können noch nicht alle Finals gespielt werden. Der Spieltag sieht folgende Paarungen vor:

12:00
MS 50+ R3/R9 – Moreno Antonio (1) (R6) vs Van der Linden Guido (3) (R7)
MS 50+ R3/R9 – Häfliger Urs (R7) vs Schürch Beni (2) (R7)
13:00
WS R4/R9 – Kappeler Nicole (1) (R7) vs Brand Nicole (R9)
WD R3/R9 – Schneiter Natalie / Lanz Jacqueline (1) (R5/R9) vs Winkler Marlise / Franz Sandra (2) (R7/R8)
14:00
WS 40+ R4/R9 – Muster Nicole (1) (R7) vs Gutzwiller Christa (2) (R7)
14:30
MD R3/R9 – Walker Philip / Kongkaew Surapong (1) (R4/R7) vs Schürch Beni / Van der Linden Guido (R7/R7)
MD 50+ R3/R9 – Neuenschwander Andreas / Winkler Roger (1) (R9/R7) vs Wegmüller Stephan / Häfliger Urs (2) (NC/R7)
16:00
MS R3/R9 Muster Thomas (1) (R4) vs Walker Philip (3) (R4)

Freitag, 19. August

Heute Abend gibt es südamerikanische Köstlichkeiten aus Chile durch die Familien von André & Patrick Jacot sowie Latino-Klänge bis spät in die Nacht.

 

Warum es keine Bilder von der Action auf dem Tennisplatz gibt? Darum: REGEN AB 17.00 UHR und deswegen konnte leider gar kein Match gespielt werden!

Donnerstag, 18. August

Heute gibt es thailändisch Küche im Thoracker. Ab 18.00 Uhr starten die nächsten Mixed-Partien und es werden unter anderem die beiden Halbfinals im Herren-Einzel gespielt und auch das Halbfinale bei den Seniorinnen ist geplant.

Sämtliche Matches konnte gespielt werden. Dabei machten Adrian Baumgartner und Chris Ovin den Start und beendeten das angefangene Match mit dem besseren Ausgang für Ädu. Die ersten Doppelfinalisten heissen Tom Locher und Roman Sigrist. Sie siegten in einem guten Spiel überraschend deutlich gegen Matthias Kunz und Simon Thierstein. In den beiden Männer-Halbfinals standen die Brüder Baumgartner auf dem Platz. Doch sowohl Adrian gegen Tom Muster sowie auch Stefan gegen Flups Walker mussten mit 0:2-Sätzen vom Platz. Ebenfalls ins Finale gespielt hat sich bei den Seniorinnen Nicole Muster gegen Marlise Winkler. Bei den Mixed wurde dann tief in die Nacht gespielt. Zur Zeit sieht es für die Duos Kappeler Nicole/Zwahlen Dan und Schneiter Natalie/Schopfer Urs am besten aus für die Final-Qualifikation.

Mittwoch, 17. August

Am Mittwoch läuft unser Grill. Im Angebot hat es Cognacsteaks und Bratwürste mit diversen Salaten. Chefkoch des Tages ist unser Präsident Pascal Neuenschwander. Vor dem grossen Regen konnten doch noch ein paar Matches gespielt werden. So gewann Christan Blätter gegen Stefan Baumgartner sein Halbfinale bei den Jungsenioren und wartet nun auf seinen Finalgegner. Nicht ganz zu Ende spielen konnten im 1/4-Finale der Aktiven Chris Ovin und Ädu Baumgartner. Im dritten Satz beim Stand von 2:3 musste das Match unterbrochen werden. Auch im Mixed konnten wir erst zwei Matches spielen und das Doppel-Halbfinale musste verschoben werden.

Dienstag, 16. August

Wer heute hungrig in den Tennisclub kommt, darf sich auf eine Teigwaren Pfanne nach Schneiter’s Art freuen. Die ersten Matches des Tages starten ab 17.00 Uhr. Bei den Damen sind heute Abend dann die Halbfinals auf dem Programm. Ab 19 Uhr spielen Nicole Brand und Nicole Muster sowie gegen 20 Uhr werden Nicole Kappeler gegen Martina Sigrist aus den Court einlaufen. Die letzten Paarungen werden so gegen 21 Uhr auf den Tennisplatz geschickt.

Montag, 15. August

Am Montagabend bekocht uns Bruno Kilcher mit einem Gulasch. Als Beilage gibt es Reis und einen leckeren Salat. Die ersten Matches starten um 16.30 Uhr. Sportlich gab es leider die ernsten Verletzungen und krankheitsbedingten Ausfälle. Gute Besserung mit all den Knie-, Rücken- und sonstigen Beschwerden. Das Match des Tages zeigten uns Pop Kongkaew und Oli Pillonel. Während Pop lautstarke die Nachbarschaft weckte und jedem Ball nachrannte, vergab Oli in der Schlussphase zu viele Möglichkeiten und sogar einen Matchball. Und natürlich haben wir unseren ersten Clubmeister 2022! Christian Roth setzte sich souverän gegen Res Neuenschwander durch und holte sich den Titel in der Kategorie Herren Einzel 65+, herzlichen Glückwunsch!

 

Die Auslosung im Mixed hat folgenden Gruppen ergeben und es wird am Mittwoch, Donnerstag und Freitag sowie auch noch am Finaltag am Samstag gespielt. Hoffen wir auf weniger Regen als vorausgesagt!

– Gruppe Gelb-Schwarz:
Neuenschwander Christine (R8) / Neuenschwander Pascal (R6)
Lanz Jacqueline (R9) / Baumgartner Adrian (R5)
Kappeler Nicole (R7) / Zwahlen Dan (R7)
Franz Sandra (R8) / Häfliger Urs (R7)
Sigrist Martina (R8) / Locher Thomas (R5)
– Gruppe Rot-Weiss:
Schneiter Natalie (R5) / Schopfer Urs (R9)
Gutzwiller Christa (R7) / Van der Linden Guido (R7)
Winkler Marlise (R7) / Kongkaew Surapong (R7)
Russo Silvia (R9) / Thierstein Simon (R8)
Troll Natascha (NC) / Walker Philip (R4)

Sonntag, 14. August

Der „Super Sunday“ wurde ab 10 Uhr eröffnet. Auf dem Platz gab es zwei Favoritensiege durch Chrigu Blättler (gegen Alex Favarger) und Flups Walker (gegen Serge Bavaud). Im Damen-Einzel konnte Silvia Russo lange Zeit gut mithalten. Am Ende obsiegte die Wettkampferfahrung von Marlise Winkler. Ähnlich erging es im Duell zwischen Nicole Brand und Jacqueline Lanz. Auch hier setzte sich die Interclub-Spielerin am Schluss durch. Etwas deutlicher ging das Martina-Duell (Sigrist vs. Votruba) aus und Christa Gutzwiller musste sich Nicole Muster geschlagen geben. Bei der Highnoon-Männer-Session konnte sich Urs Schopfer gegen Roger Winkler zwei Games erkämpfen. Spannung kam dann auf dem Tennisplatz noch in den beiden Nachmittagspartien auf. Der mehrfache Clubmeister Tom Locher konnte gegen Simon Thierstein als Sieger vom Platz, obwohl die schönsten Backhand vom Club immer wieder mal tolle Winner landete. Das einzige 3-Satz-Match des Tages endete nach ständigem Hin und Her und einer Spieldauer deutlich über 2 Stunden für unseren Präsidenten. Pascal Neuenschwander holt sich mit einem 7:5 im Entscheidungssatz nach toller (Lauf-)Leistung den Triumph über Adrian Baumgartner.

Von A bis Z köstlich war unser Clubhaus-Beizli. Während es zu Beginn noch einen leckeren Zmorgen-Bruch mit Zopf und Speck-Spiegelei mit Orangensaft durch Tom Locher gab, übernahm im Anschluss Guido van der Linden die Kochschürze und machte uns ganz leckere Cordon Bleu. Zum Anbeissen schön!

Samstag, 13. August

Unter drei Sätzen geht im Startspiel des Tages sowieso nie etwas. Pop schlägt diesmal Simon nach erneut über 2 Stunden Spielzeit. Im Seniorinnen-Duell konnte sich Martina (Sigrist) gegen Sandra (Franz) bei uns warmen Temperatur durchsetzen. Deutlichere Favoritensiege gab es durch Antonio (Moreno) gegen Martin (Hess) und auch Sohnemann Nicolas (Hess) konnte gegen unseren Präsi bloss ein Gamegewinn bejubeln. Da könnte es nun ein familiäres Wiedersehen im Trosttableau geben. Ruedi Strössler konnte sich schon früh das angestrebt Game sichern und konnte so zufrieden sein. In die nächste Runde spielte sich jedoch Roman Sigrist. Drei Sätze lang standen sich Adrian Baumgartner und Matthias Kunz gegenüber. Im Entscheidungssatz war die Luft bei Mättu dann leider etwas weg. Und knapp nicht in einen dritten Satz ging es in der Partie zwischen Guido van der Linden und Bruno Trummer. Unser Flying Dutchman knallte seine starke Vorhand mehrfach erfolgreich zum Sieg.

Pizza zum Selbermachen stand auf dem Menüplan. Den Pizzateig machte uns Tom Locher jeweils immer wieder frisch und wir konnten die kleinen Mini-Pizzas selber belegen und kurz backen lassen. Tolle Idee.

Freitag, 12. August

Die Matches werden von Tag zu Tag mehr. Im ersten Einzel seiner noch jungen Tenniskarriere verliert Jacot Patrick in einem unterhaltsamen Spiel gegen Stephan Wegmüller. Im Damen-Doppel setzten sich das favorisierte Duo Jacqueline Lanz und Natalie Schneiter durch gegen Natascha Troll und Martina Votruba. Eine unglaublich Wende schafften Res Neuenschwander und Roger Winkler gegen Lorenz Costa und Willy Gfeller. Trotz 0:5-Rückstand gewannen sie noch den ersten Satz und holten sich am Schluss den Sieg. Im mit Spannung erwarteten Duell zwischen Martin (Vater) und Nicolas (Sohn) Hess gegen das starke Interclub-Doppel Simon Thierstein und Matthias Kunz obsiegte die Wettkampferfahrung und die Familie Hess kann sich somit voll und ganz auf das Einzel konzentrieren.

Verköstigt wurden wir an diesem Abend von unseren Interclub-Seniorinnen vom Interclub. Es gab ein schönes Pastateller mit Sauce noch Wahl. Lecker!

Donnerstag, 11. August

Der erste offizielle Spieltag hatte drei Doppel für uns auf Lager. Im Damen-Doppel konnten Sandra Franz und Marlies Winkler ihre Interclub-Teamkolleginnen Christine Neuenschwander und Christa Gutzwiller in zwei Sätzen aus dem Turnier spielen. Bei den Männern stehen die „Favoriten“ Tom Locher und Roman Sigrist nach einem 2-Satz-Sieg über unser Vorstands-Duo Pascal Neuenschwander (Präsi) und Stefan Wenger (Platzchef) in der nächsten Runde. Und auch im 50+ Doppel gab es erste Resultate. Der Doppel-Titelverteidiger Urs Häfliger gewinnt mit Stephan Wegmüller an seiner Seite gegen das routinierte Veteranen-Team Ruedi Locher und Godi Kohli. Fast wäre es in dieser Partie auch ins Match-Tiebreak gegangen!

Der Abend wurde in der Küche von unserem Pop mit einem leckeren Massaman Rinds-Curry vollendet. Die gute zwei Dutzend Anwesenden kam voll und ganz auf ihre Kosten und haben das Clubturnier sehr schön gestartet. Merci!

Mittwoch, 10. August

Das erste Match vom Clubturnier 2022 wurde gleich zum Thriller. Erst im Match-Tiebreak konnten Vater (Serge) und Sohn (Paul) Bavaud die Gebrüder Patrick (älter) und André (jünger) Jacot mit 10:8 niederringen. So darf es weitergehen. Auch mit den lauschigen Nächten mit dem Klang von Bierfläschchen.

7. August

Die Tableau sind ausgelost und hier nachzulesen:

Damen / Stand:16.08.2022, 10.30Uhr
Tableau Damen Einzel Aktiv
Tableau Damen Einzel 40+
Tableau Damen Doppel Aktiv

Herren / Stand:17.08.2022, 02.00Uhr
Tableau Herren Einzel Aktiv
Tableau Herren Einzel 35+
Tableau Herren Einzel 50+
Tableau Herren Einzel 65+ / Turniersieger: Christian Roth
Tableau Herren Einzel Trostturnier
Tableau Herren Doppel Aktiv
Tableau Herren Doppel 50+

Mixed / Stand:15.08.2022, 9.00Uhr
– Gruppe Gelb-Schwarz:
Neuenschwander Christine (R8) / Neuenschwander Pascal (R6)
Lanz Jacqueline (R9) / Baumgartner Adrian (R5)
Kappeler Nicole (R7) / Zwahlen Dan (R7)
Franz Sandra (R8) / Häfliger Urs (R7)
Sigrist Martina (R8) / Locher Thomas (R5)
– Gruppe Rot-Weiss:
Schneiter Natalie (R5) / Schopfer Urs (R9)
Gutzwiller Christa (R7) / Van der Linden Guido (R7)
Winkler Marlise (R7) / Kongkaew Surapong (R7)
Russo Silvia (R9) / Thierstein Simon (R8)
Troll Natascha (NC) / Walker Philip (R4)

Das Mixed wird erst nächstes Wochenende ausgelost.

1. August

Der Menüplan steht zum Teil, ist abwechslungsreich und tönt sehr lecker. Mein herzliches Dankeschön schon jetzt an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer!

DO, 11.8. / Pop zum Ersten mit Massaman Rinds-Curry an Jasmin-Reis
FR, 12.8. / Pasta-Abend aller feinster Art durch unser Seniorinnen-Team
SA, 13.8. / Pizza-Plausch zum Selbermachen auf Locos Super Pizza-Dom
SO, 14.8. / Tom & Guido machen deftiges Sonntagszmorge und anschliessend Cordon Bleu ab dem Zmittag
MO, 15.8. / Leckeres Gulasch mit Reis von Bruno Kilcher
DI, 16.8. / Teigwaren Pfanne nach Schneiter’s Art
MI, 17.8. / Grill & diverse Salate von unserem Clubpräsident
DO, 18.8. / Thailändische Köstlichkeiten von unserem Pop’s Thai Mobil
FR, 19.8. / Chilenischer Abend mit der Familie Jacot
SA, 20.8. / Ädu Baumgartner zaubert zum Abschluss folgendes Menü auf die Teller:

Blumenkohl Panna Cota, Quinoa, marnierter Lachs, Kräuteröl 
* * *
Poulet Stroganoff, Kartoffel-Gnocchi Sauerrahm, Schnittlauch
* * *
Bayerische Creme, pochierte Pfirsich Mandel-Krokant
* * *
für CHF 35.00

Zudem gibt es während dem ganzen Turnier an der TCT-Bar wieder zapffrisches Offenbier von Rugenbräu und auch die restliche Getränkepalette steht vollumfänglich im Angebot.

Ladies Night 2022

TCT-Frauen, Ladies und Girls aufgepasst!

Die nächste Ladies-Night im Thoracker findet am Donnerstag, 4. August, statt.

Um 18.00 Uhr ist Besammlung, ab 18.15 Uhr wird Tennis gespielt und rund zwei Stunden später beginnt das leckere „Apéro riche“.

Für das „Apéro riche“ inkl. einem Getränk wird vor Ort ein Betrag von CHF 20.– als Unkostenbeitrag eingezogen.

Anmeldungen sind möglich auf der Anmeldeliste beim Clubhaus oder per E-Mail an k.schneiter@bluewin.ch.

Viel Spass und geniesst diesen Abend in vollen Zügen!

Amateursport-Förderaktion «Support your Sport»

Die Amateursport-Förderaktion «Support your Sport» von der Migros ist vorbei. Es wurden wieder ganz viele sogenannte Vereinsbons für uns gesammelt. Auch im 2022 erhalten wir von der MIGROS für unseren Tennisclub einen netten Förderbetrag von CHF 570.45.

Wir danken allen Mitgliedern und Freunden vom TCT herzlich, welche fleissig für uns gesammelt haben. Am Ende dieser Spielzeit wollen wir unter anderem die Sanitären Einrichtungen im TCT erneuern und dafür sind wir natürlich über jeden Zustupf in die Vereinskasse froh!

Auf der «Support Your Sport-Homepage» sind noch ein paar Statistiken und Videos zu sehen.

Sommercamps 2022 „Tennis Muri“

Unsere Partner-Tennisschule „Tennis Muri“ bietet während den Sommerferien wieder zwei intensive Trainingswochen an – auch im Thoracker!

Sommercamp 1
vom 11. – 15. Juli 2022

  • 10.00-15.00 Uhr oder nach Platzverfügbarkeit
  • 4 Stunden Training inkl. Mittagessen für Alle!
  • Schlechtwetterprogramm
  • in diesem Jahr wieder mit Ausflug in den Europa-Park!
  • CHF 650.- alles inklusive / (550.- ohne Europa-Park)
  • Kids CHF 400.- (Halbtag) / (300.- ohne Europa-Park)

Sommercamp 2
vom 8. – 12. August 2022

  • 10.00-15.00 Uhr oder nach Platzverfügbarkeit
  • 4 Stunden Training inkl. Polysport
  • Schlechtwetterprogramm
  • CHF 550.- alles inklusive
  • Kids CHF 300.-  (2h/Tag inkl. Mittagessen)
  • auch geeignet für Wettkampf-SpielerInnen! Verpasste Trainings wegen Kids-Cup werden nicht verrechnet.

Anmelden könnt ihr euch direkt bei der Tennisschule unter: Anmeldung Camps

Viel Spass und tolle Fortschritte beim Training!

TCT Tennis-Liga 2022

Seit letztem Donnerstag, 2. Juni, sind die Gruppen für die diesjährige TCT Tennis-Liga ausgelost worden. Total spielen in den nächsten Wochen wieder über 50 Mitglieder in diversen Stärkenklassen mit.

Für die jeweiligen TCT Tennis-Liga-Matches können die Teilnehmer die übliche Spielzeit auf „GotCourts“ auf 90 Minuten verlängern. Die Auslosung der ersten Gruppenphase (wird bis Ende Juli gespielt) wie auch zu einem späteren Zeitpunkt die Resultate findet ihr unter der Rubrik „TENNIS-LIGA„.

Da mit Raphaela Amonn und Adrian Gilgen die siegreichen Champions vom letzten Jahr fehlen, gibt es also zwei Nachfolger zu finden.

Die Spiko freut sich über viel Bildmaterial vor, während und nach den Spielen auf unseren „Social Media“-Kanälen.

Viel Spass!

Oster-Spass im TCT

Wer sich heute auf unserer Tennisanlage befindet, kann mit etwas Glück ein „Oster-Näschtli“ finden.

Der Osterhase hat sich gestern nämlich bei „Trophy-Sport“ mit etlichem Tennis-Equipment eingedeckt. Viel Spass beim Suchen!

Jedes Mitglied darf sich maximal ein „Oster-Näschtli“ mitnehmen und Meister Lampe freut sich auf Finder-Fotos auf unserer Facebook-Seite.

Der Vorstand vom TCT wünscht euch frohe Ostern.

Klassierungen 1/2022

Seit Dienstag, 5. April, sind die neuen Klassierungen für die Sommersaison 2022 veröffentlicht worden. Neue Nummer 1 bei den TCT-Herren ist wieder Renzo Thomen. Bei den Damen bleibt Natalie Schneiter ganz klar im Thoracker-Ranking zuvorderst. Sämtliche Klassierungen der TCT-Spielerinnen und -Spieler findet ihr auf der Homepage von Swiss Tennis.

Hier nun die aktuellen Top-10 vom TCT:

Damen

1. Schneiter Natalie R5 (1172) 5.356    40+
2. Kappeler Nicole R7 (4494) 2.833    40+
3. Blättler Anina R7 (4687) 2.761    14&U
4. Rutz Stephanie R7 (4905) 2.67      35+
5. Muster Nicole R7 (4983) 2.638    45+
6. Wetter Sabrina R7 (5924) 2.303    35+
7. Gutzwiller Christa R7 (5813) 2.299    55+
8. Winkler Marlise R7 (6281) 2.141    60+
9. Mange Bénédicte R7 (7304) 1.834    35+
10. Franz Sandra R8 (7870) 1.667    55+

Herren

1. Thomen Renzo R4 (1451) 6.601    40+
2. Muster Thomas R4 (1761) 6.317    40+
3. Baumgartner Stefan R4 (1842) 6.253 35+
4. Walker Philip R4 (2287) 5.908    40+
5. Blättler Christoph R5 (2686) 5.67      45+
6. Baumgartner Adrian R5 (3058) 5.447    35+
7. Ovin-Perez Christian R5 (3553) 5.198    40+
8. Steireif Christoph R5 (3745) 5.107    35+
9. Locher Thomas R5 (4395) 4.847    45+
10. Neuenschwander Pascal R6 (5671) 4.43 40+

Die Klassierungen sind bis zum 30. September 2022 gültig und sind Voraussetzung für die Teilnahme am Interclub, Junioren-Interclub und an allen weiteren offiziellen Swiss Tennis-Turnieren. Falls ein Clubmitglied für die bevorstehende Saison (geht bis 31.03.2023) eine Lizenz wünscht, kann er oder sie sich beim Spielerleiter Flups Walker oder sonst einem Vorstandsmitglied melden. Die Lizenz kostet CHF 70.–, resp. für Junioren CHF 40.–.

„Tennis Muri Cup“ im Tenniscenter Kehrsatz

Am Wochenende vom 26./27. März 2022 organisiert die Tennisschule „Tennis Muri“ unter der Leitung von Tobias Lobsiger wieder ein offizielles Swiss Tennis-Hallenturnier. Gespielt wird diesmal im Tenniscenter in Kehrsatz.

Es gibt am Samstag sowohl Junioren-Tableaux für Mädchen (14&U) und Jungs (16&U, 12&U) => Anmeldung unter: Tennis Muri Junior Cup vom 26.03.2022

sowie am Sonntag auch für Damen und Herren in der Stärkeklassen R4/9. Es gibt dabei 3er bis 8er Tableaux gestaffelt nach Klassierungsstärke => Anmeldung unter: Tennis Muri Cup vom 27.03.2022

Wer sich also kurz vor Saisonbeginn im TCT mal wieder in einem Wettkampf messen will, dem sei dieses Turnier in unmittelbarer Nähe sehr zu empfehlen.

Viel Glück!

ATP-Challenger in Biel

Der TC Thoracker wurde von Swiss Tennis zum „FlowBank Challenger“ nach Biel eingeladen. Mit am Start ist nach heutigem Stand die erweiterte Schweizer Spitze um Dominik Stricker.

Der Eintritt ist für uns gratis. Aktuell sind wir rund ein Dutzend Mitglieder, welche den Weg ins Seeland antreten um quasi vor der Haustüre in der neuen Tennis-Arena von Swiss Tennis die erweiterte Weltelite ab Weltranglistenplatz 100 zu bewundern.

Spielbeginn ist voraussichtlich um 11.00 Uhr. Wer von einer Mitfahrgelegenheit profizieren will, kann um 10.00 Uhr im Thoracker in die anwesenden Autos steigen. Eine individuelle Anreise per Zug oder Velo ist natürlich auch möglich. Wäre sehr schön, wenn wir dann vor Ort etwas zusammen sein würden.