Interclub 2020

Die aktuellsten Spielpläne sind jeweils auf der offiziellen Internet-Seite von Swiss Tennis zu lesen. Dieser Link führt euch direkt zu den Matches vom TC Thoracker.

Sonntag, 27.09.2020

Schluss, aus, vorbei. Am Sonntag sollte je nach Wetter der Interclub 2020 für die Teams vom TC Thoracker schon zu Ende sein.

Samstag, 26.09.2020

Im letzten Heimspiel der Saison empfangen unsere Jungsenioren 2. Liga den ungeschlagenen Tabellenführer aus Oberhofen. Im Anschluss wir das Thaimobil die Spieler bekochen. Möglicherweise gibt es auch noch eine leckere Frühlingsrolle für die Zuschauer? Ebenfalls einen Gegner vom Berner Oberland haben die Senioren 2. Liga. Die Mannschaft reist zum Saisonende nach Wimmis und versucht sein Glück gegen den TC Brodhüsi. In eine andere Richtung zieht es das Jungseniorinnen-Team. Die drei Sandplätze vom luzernischen TC Hildisrieden sind das letzte Ziel im Interclub 2020.

Sonntag, 20.09.2020

Das Heimspiel der Senioren gegen Biglen musste leider abgesagt werden. Die Gäste brachten wegen den Herbstferien keine schlagkräftige Mannschaft zusammen. In diesem Herbst scheinen viele Clubs nicht mehr so richtig Lust zu haben ein paar Ersatzspieler aufzubieten. Schade eigentlich. Aber trotzdem kam das Team zusammen und genoss einen sehr schönen Tag im Quartier.

Für unsere Damen setzte es im dritten Spiel in der 1. Liga die erste Niederlage ab. Beim TC Sporting Bern gab es ein 2:4-Pleite. Auch unser Team musste leider schon vor Spielbeginn ein Einzel sowie ein Doppel „w.o.“ geben. Hoffen wir für den Saisonabschluss auf Besserung, resp. Verstärkungen.

Samstag, 19.09.2020

Nach bloss zwei Heimspielen ist die sehr kurze Interclub-Saison für die Jungsenioren 1. Liga bereits wieder zu Ende. Gegen Delémont konnte wegen leichtem Regen erst mit etwas Verzögerung gestartet werden. Der Gegner aus dem Jura konnte leider nicht komplett antreten, so dass bereits von Beginn klar war, dass wir zwei Punkte geschenkt bekommen. Auf dem Platz gab es dann die erwartet schweren und ausgeglichenen Matches, wobei der Gast jeweils im dritten Satz noch frischer wirkte. Schlussendlich siegten wir 5:4 und feierten den Gruppensieg 2020 bis spät in die Nacht. Das 35+ 2. Liga Team spielte beim kleinsten Stadtberner Tennisclub Bellevue am Dählhölzliwald. Die Partie musste wegen Regen zahlreich unterbrochen werden, so dass zum Beispiel Pop fast fünf Stunden für sein 2-Satz-Match brauchte. Da wir alle drei Drei-Satz-Matches verloren, gabe es am Schluss eine unglückliche 3:6-Niederlagen. Trotzdem ist schon klar, dass sich die Equipe sehr gut in der 2. Liga etabliert hat.

Sonntag, 13.09.2020

Volles Interclub-Programm im Quartier am Sonntag. Um 10 Uhr startet die Jungsenioren 1. Liga in die IC-Saison. Im Anschluss versuchen die Jungseniorinnen ihren guten Lauf in der 1. Liga aufrecht zu halten und empfangen ab ca. 14 Uhr Laupen.

Das Jungsenioren 1. Liga-Team siegte zum Saisonauftakt problemlos gegen den TC Neufeld. Das Endresultat war mit 9:0 wohl zu deutlich, aber die Tacker Boys zeigten sich in blendender Form. Schade verletzte sich ein Spieler vom Neufeld, so dass er nicht mehr weiterspielen konnte und die Saison vorzeitig vorbei ist. Der Nachmittag wurde dann noch beim gemütlichen Beisammensitzen unter Freunden mit Grill, Salaten und einem leckeren Tiramisu ausgeklungen.

Nach dem Starterfolg reichte es dem Damen-Team diesmal zu einem 3:3 zu Hause gegen den starken TC Laupen. Auch in dieser Begegnung verletzte sich leider eine Gegnerin, weshalb dann auch bloss noch ein Doppel gespielt wurde. Raphaela Amonn konnte an diesem Wochenende als einzige TCT-Spielerin einen Matchball verwehrten beim Sieg über die gute R5-Kontrahentin.

Samstag, 12.09.2020

Das „Team Pop“ lancierte das IC-Wochenende mit einem Heimspiel gegen Schmitten. Spielbeginn war um 10 Uhr. Sämtliche sechs Einzel waren jeweils deutliche Angelegenheiten und wir gingen mit einer 4:2-Führung in die Doppel. Hier waren die Matches dann plötzlich viel ausgeglichener. Doppel ist halt schon irgendwie eine andere Sportart. Zu guter Letzt setzten sich unseren Jungsenioren auch im zweiten Spiel in der höheren Liga durch und stehen souverän in der Spitzengruppe.

Die Senioren um Captain Stefan Wenger reisten früh morgens nach Laupen und strauchelten über ihre Tie-Break-Künste. Sowohl Beni Schürch als auch Markus Berchten waren nicht schlechter als die Gegner, aber im Tie Break jeweils ein paar Punkte unterlegen. Dafür gab es im Doppel noch einen spektakulären 17:15-Sieg und den zweiten Punkte des Tages von Antonio Moreno. Das Endresultat lautet aber 2:5 für die Schlossherren von der Kantonsgrenze.

Sonntag, 06.09.2020

Die Jungsenioren 2. Liga starten nach dem Aufstieg ihr Abenteuer in der neuen Liga beim TC Neufeld.

Gespielt wurde aufgrund des Umbaus der TCN-Tennisanlage im Exilclub Dählhölzli. Nach den Einzel stand es 3:3, wobei mit etwas mehr Wettkampfglück bereits hier ein bessere Resultat möglich gewesen wären. Im Doppel zeigten unsere Aufsteiger-Jungs dann sehr starkes Tennis, so dass schlussendlich auch hier die TCT-Ungeschlagenheit im IC 2020 mit einem 5:4-Erfolg fortgeführt wurde.

Samstag, 05.09.2020

Unsere Senioren spielen zu Hause gegen Kandersteg. Hoffen wir auf etwas Sonne, damit der IC 2020 endlich starten kann! Die Jungseniorinnen reisen nach Allschwil zum Debüt in der 1. Liga.

Siegreicher Auftakt in den Interclub 2020! Unsere Senioren siegen im Heimspiel souverän mit 6:1 gegen den TC Kandersteg. Und auch unsere Damen holten sich bei der Reise nach Basel den Tagessieg. Dank den beiden gewonnen Doppel schaute gegen ein starkes Team ein 4:2-Sieg heraus. Glückwunsch!

Sonntag, 30.08.2020

Leider wurden alle Spiele wegen dem Regen abgesagt!

Samstag, 29.08.2020

Leider wurden alle Spiele wegen dem Regen abgesagt!

Mit etwas Wetterglück startet heute die Interclub-Saison 2020. Hier werden laufend Infos zum Geschehen im Thoracker und auf den fremden Plätzen in der Schweiz veröffentlicht. Allen Spielern viel Glück und kämpft für die Tacker-Farben um Punkte und Siege. Und natürlich freuen wir uns auf eine schöne Kulisse mit vielen Zuschauern an den Heimspielen und bei Lust und Laune auch gerne an den Auswärtsmatches.