Konditionstraining Winter 2021/2022

Update: Nach den Winterferien beginnt am Donnerstag, 13. Januar 2022, wieder das Konditionstraining. Vorläufig dürfen gemäss Corona-Schutzmassnahmen nur Teilnehmer nach den „2G+“-Regeln in die Turnhalle. Dies bedeutet „genesen oder geimpft UND getestet“ oder man hat ein Impf- oder Genesungszertifikat nicht älter als 120 Tage.

* * * * *

Ab sofort findet jeweils jeden Donnerstagabend ab 20.00 Uhr (bis max. 21.30 Uhr) das TCT-Konditionstraining unter der Leitung von unserem Profi-Coach Markus Berchten statt. Wir treffen uns dafür in Muri in der Turnhalle Horbern. Für „Auswärtige“ noch die präzise Adresse: Rainweg 5, 3074 Muri.

Das Training steht jedem Clubmitglied zur Verfügung und ist geeignet für Alt und Jung. Mitbringen müsst ihr nebst guter Laune und Spass an der Bewegung nach Möglichkeit ein „Seiligumpi“ und ein trockenes Tuch zum Draufliegen. Die Garderoben und Duschen stehen grundsätzlich zur Verfügung. Die Abstandsregeln müssen beim Duschen und Umziehen bestmöglich berücksichtigt werden.

Das Training kostet für den ganzen Winter ungefähr CHF 50.– pro Teilnehmer, welche für Küse und sein Trainingsplan angedacht sind. Während den offiziellen Schulferien ist die Turnhalle geschlossen. Eventuell machen wir dann ein spezielles Outdoor-Training.

Alles muss weg-Abend

Am Mittwochabend, 27. Oktober 2021, versuchen wir unsere Tennisanlage nochmals so richtig mit aktiven Mitgliedern zu füllen und uns ein letztes Mal zahlreich mit dem Tennisschläger zu sehen.

Die Kühlschränke sollen dann leer getrunken werden, der Grill auf Hochtouren laufen und die Musik auf spassiger Lautstärke aus den Boxen dröhnen. Schliesslich haben wir nächsten Frühling wohl wieder viele Nachbarn in den Hochhäusern.

Wer an diesem Abend für den Grillplausch einen Salat, ein Dessert oder sonst eine Spezialität mitbringen will, soll sich bitte zwecks Koordination bei mir melden unter 078 843 48 00.

Klassierungen 2/2021

Seit dem Dienstag, 5. Oktober 2021, sind die offiziellen Klassierungen 2/2021 online auf der Homepage von Swiss Tennis.

Durch den Interclub, die Clubmeisterschaften und die TCT TENNIS-LIGA haben viele Mitglieder zahlreiche Matches bestreiten können. Die ganz eifrigen Wettkampfspieler haben dann natürlich noch die Chance genützt und an den vielen weiteren Tennisturnieren in der Region mitgespielt!

Bei den Damen macht unsere Clubmeisterin Steffi Haag gleich einen Sprung von R9 auf R6 und mit Anina Blätter haben wir wieder ein junges Talent mit R7 bei den besten TCT-Frauen. Bei den Männern ist natürlich unser Clubmeister und dreifache TENNIS-Liga-Champ Adi Gilgen an der Spitze. Er ist neu sogar als einziger Tacker R3 geworden. Wieder R4 und somit wohl der designierte Thronfolger vom in die Ostschweiz abwandernen Adi ist Renzo Thomen.

Hier nun die aktuellen Top-10 vom TCT:

Damen

1. Schneiter Natalie R4 (1016) 5.423 35+
2. Amonn Raphaela R5 (1864) 4.432 35+
3. Haag Stephanie R6 (3022) 3.572 30+
4. Kappeler Nicole R6 (3829) 3.128 40+
5. Rutz Stephanie R7 (4740) 2.704 30+
6. Muster Nicole R7 (4894) 2.64 40+
7. Blättler Anina R7 (6625) 2.069 14&U
8. Bögli Sandra R7 (6940) 1.985 35+
9. Winkler Marlise R7 (7300) 1.884 60+
10. Gutzwiller Christa R7 (7622) 1.796 55+

Herren

1. Gilgen Adrian R3 (1077) 6.966 35+
2. Thomen Renzo R4 (1663) 6.272 40+
3. Baumgartner Stefan R4 (1776) 6.176 35+
4. Muster Thomas R4 (1948) 6.036 40+
5. Walker Philip R4 (2107) 5.905 40+
6. Blättler Christoph R5 (2797) 5.432 45+
7. Steireif Christoph R5 (2833) 5.411 35+
8. Ovin-Perez Christian R5 (3521) 5.082 40+
9. Baumgartner Adrian R5 (3841) 4.954 35+
10. Locher Thomas R5 (4168) 4.822 45+

Die Klassierungen sind bis zum 31. März 2022 gültig und sind Voraussetzung für die Teilnahme an offiziellen Swiss Tennis-Turnieren. Falls ein Clubmitglied für die bevorstehende Winter-Saison eine Lizenz wünscht, kann er sich beim Spielerleiter Flups Walker oder sonst einem Vorstandsmitglied melden. Die Lizenz kostet CHF 70.–, resp. für Junioren CHF 40.–.

Muri-Gümligen Masters 2021

Gesucht werden die besten Tennisspieler*innen der Gemeinde Muri-Gümligen!

Die aktuellen Spielpläne sind jeweils unter folgendem Link ersichtlich:
Spielplan ganzes Turnier
Spielplan Sonntag, 29.08.2021 (1/2-Finals)
Spielplan Samstag, 04.09.2021 (Finale)


Samstag, 04.09.2021
Hurra, und herzlichen Glückwunsch an Natalie Schneiter! Sie hat wieder einmal für den TCT das Muri-Gümligen Masters gewonnen. In einem mehrstündigen Marathonmatch gewinnt sie eine Hitze- und Abnützungsschlacht gegen die fast halb so alte Titelverteidigerin Alexandra Tellenbach vom TCMG. Das Resultat liest sich wie ein Hitchcock-Roman: 6:7 / 7:6 / 7:5. Ganz tolle Leistung, Natalie! Bei den Männern hat zum ersten Mal in der Geschichte vom Masters nicht der TCMG den Titel geholt. Neuer Titelhalter ist Valentin Vogt. Er gewinnt für den TC Füllerich relativ locker und sicher gegen Tobias Lobsiger mit 6:2 / 6:4.

Sonntag, 29.08.2021
Für den TCT stehen heute kurz nach Mittag noch Natalie Schneiter (gegen Seline Hilfiker, R5) und Stefan Baumgartner (gegen Tobias Lobsiger, R3) im Einsatz. Es könnten zwei sehr unterhaltsame Matches werden. Unser Pop wird zudem mit seinem Thai-Mobil im TCMG das Mittagessen kochen, lecker! Kommt vorbei und unterstützt uns in ihren Halbfinals. Es ist schliesslich schon etwas her, seit wir in jedem Einzel-Tableau einen Finalisten hatten!

Samstag, 28.08.2021
An unseren Doppelfähigkeiten können wir anscheinend noch etwas Üben. Mit Pop Kongkaew und Simon Thierstein ist auch unser drittes Doppel ohne Satzgewinn in der ersten Runde gescheitert. Die Gegner aus dem Füllerich (Gino Torriani & Jonas Schmid) waren aber natürlich auch sehr stark. Danke an Pop und Simon, dass ihr euch dieser schweren Aufgabe gestellt habt. Nun haben wir etwas Zeit um für 2022 unsere Strategie im Doppel zu überdenken 🙂

Freitag, 27.08.2021
Im Einzel durfte (oder musste) unsere Senioren-Finalisten Sandra Franz gleich in der ersten Runde gegen die junge Titelverteidigerin Alexandra Tellenbach (R4) ran! Die Erfolgschancen waren klassierungsbedingt natürlich klein, aber Sandra schlug sich wacker. Danke für deinen Einsatz. Auch bei den Herren duellierte sich Stefan Baumgartner gegen einen Tennislehrer von Tennis Muri. Mit Gino Torriani (R5) schlug er sich bis spät in die Nacht in Tennisbälle um die Ohren. Nach dem verlorenen Startsatz (6/7) konnte Stefan jedoch sein gutes Niveau halten und siegte in den beiden folgenden Sätzen jeweils mit 6/1. Herzlichen Glückwunsch!

Donnerstag, 26.08.2021
Der Regen vom letzten Wochenende sorgte für viele Verschiebungen. So wurde heute bloss ein Match gespielt. Für den TCT versuchte Roman Riesen (R7) sein Glück. Im wurde jedoch in der Auftaktpartie gleich die Turnier-Nr. 2 zugelost. Gegen den 15-jährigen, aufstrebenden und R4-starken Noam Vonlanthen war er schlussendlich leider ohne Chancen. Danke Roman, dass du dir als Lucky Loser für uns am Muri-Gümligen-Masters Zeit genommen hast.

Mittwoch, 25.08.2021
TCT-Frauen-Power am Masters. Heute spielten Natalie Schneiter und Christa Gutzwiller das Spiel des Tages bei den Damen. Unsere Rekord-Clubmeisterin gegen die amtierende Senioren-Clubmeisterin. Und natürlich endete die Partie wie zu erwarten war mit einem Erfolg von Natalie. Aber auch Glückwunsch an die tolle Form von Christa. Bei den Herren ging es im Doppel mit der ersten Runde los. Unsere Doppel-Clubsieger Urs Häfliger und Tom Locher standen im Einsatz. Nach durchzogenem Startsatz steigerten sich die Beiden im zweiten Satz deutlich. Schlussendlich reichte es aber nicht ganz um man schüttelte dem Füllerich-Duo Zeno Schnyder Von Wartensee & David Freiburghaus nach ein 1/6 4/6 die Hand.

Dienstag, 24.08.2021
Heute steht kein Tacker-Mitglied im Einsatz. Somit quasi ein Ruhetag für den TCT. Im Match des Tages gewann Gino Torriani nach verlorenem Startsatz gegen den TCMG-Präsidenten Romeo Hess mit 4/6 6/4 6/0.

Montag, 23.08.2021
Nach dem der Spielplan gestern gehörig vom Regen durcheinander gebracht wurde, standen heute vier Paarungen auf dem Sandplatz. Den Auftakt machte Stefan Baumgartner. Er konnte sein angefangenes Match vom Vortag erfolgreich zu Ende spielen, musste jedoch noch in den dritten Satz. Weniger gut erging es Renzo Thomen. Er musste zum Turnierauftakt gleich gegen unseren ehemaligen x-fachen Clubmeister Domi Bühlmann (R4) antreten. Vor dem Spiel hätte ich die Chancen auf 50:50 verteilt. Auf dem Platz war dann Domi einen Hauch besser und gewann verdient mit 3/6 4/6.

Sonntag, 22.08.2021
Heute beginnt das Muri-Gümligen Masters 2021, viel Spass beim Mitspielen und Zuschauen!

Dienstag, 17.08.2021
Die vier Tableaux sind ausgelost und ersichtlich unter Rado Club Champion Trophy TC Muri-Gümligen (127191) und dann jeweils das Muri-Masters anwählen.

Montag, 16.08.2021
Für den TCT spielen in diesem Jahr folgende Spielerinnen und Spieler.
Damen Einzel: Stephanie Haag, Natalie Schneiter, Christa Gutzwiller, Sandra Franz
Damen Doppel: Christine Neuenschwander & Christa Gutzwiller
Herren Einzel: Stefan Baumgartner, Flups Walker, Renzo Thomen, Chris Ovin, Roman Riesen
Herren Doppel: Urs Häfliger & Tom Locher, Simon Thierstein & Pop Kongkaew

TCT Clubturnier 2021

TCT-Clubturnier-News 2021

Wichtig: Die aktuellen Spielpläne sind jeweils auf der Homepage von Swiss Tennis abrufbar. Aktualisiert euer Internet auf der Spielplan-Seite jeweils mit der Refresh-Taste „F5“.

14. August
Finale ohh ohh, Finale! Heute findet der grosse Abschlusstag am Clubturnier 2021 statt. Im Anschluss an das letzte Einzel findet die Siegerehrung statt. Bis jetzt stehen erst die Sieger im Herren Doppel 50 + (Antonio Moreno & Ruedi Strössler) fest, acht weitere Clubmeisterinnen und Clubmeister werden noch gesucht. Der Spielplan sieht folgendermassen aus:

10:00 Damen Doppel Gutzwiller Christa / Neuenschwander Christine  (R8/R7)  vs Schneiter Claudine / Schneiter Natalie  (NC/R4) 4:6 / 6:7
 11:00 Mixed Schneiter Natalie / Schneiter Klaus  (1) (R4/R9)  vs Moreno Antonio / Arnold Jarka  (2) (R6/R9) 4:0 / 4:3
12:00 Herren Doppel Kongkaew Surapong / Thierstein Simon  (R7/R7)  vs Häfliger Urs / Locher Thomas  (R8/R6) 6:2 / 6:7 / 6:7
13:00 Herren Einzel Jungsenioren Walker Philip  (1) (R4)  vs Blättler Christoph  (4) (R5) 6:3 / 3:6 / 6:2
13:00  Damen Einzel (Haupttableau) Kappeler Nicole  (1) (R6)    vs  Haag Stephanie  (R9)   0:6 / 4:6
14:30 Herren Einzel Senioren Moreno Antonio  (1) (R6)  vs Kilcher Bruno  (R9) 6:3 / 6:2
14:30 Damen Einzel Senioren Gutzwiller Christa  (1) (R8)  vs Franz Sandra  (2) (R8) 6:3 / 6:3
16:00  Herren Einzel (Haupttableau) Gilgen Adrian  (1) (R4)    vs  Muster Thomas  (R4)   6:4 / 7:5
Finale Damen Einzel 2021

Siegerin Stephanie Haag, Finalistin Nicole Kappeler

Finale Herren Einzel 2021

Sieger Adrian Gilgen, Finalist Thomas Muster

Finale Herren 35+ 2021

Sieger Flups Walker, Finalist Christoph Blätter

Finale Einzel Damen 40+ 2021

Siegerin Christa Gutzwiller, Finalistin Sandra Franz

Finale Herren 50+ 2021

Sieger Antonio Moreno, Finalist Bruno Kilcher

Finale Mixed 2021

Sieger Natalie & Feusi Schneiter, Finalisten Jarka Arnold & Antonio Moreno

Finale Damen Doppel 2021

Siegerinnen Claudine & Natalie Schneiter, Finalistinnen Christine Neuenschwander & Christa Gutzwiller

Gruppenspiel Herren Doppel 50+ 2021

Sieger Ruedi Strössler & Antonio Moreno, Gegner Hans Hofmann & Feusi Schneiter

13. August
Heute geht es mit den Gruppenspielen im Mixed weiter. Wer qualifiziert sich für das Endspiel vom Samstag? Claudine Schneiter tischt uns zum z’Nacht leckere Pastetli auf.

12. August
Die nächsten beiden Tage steht voll und ganz das Mixed im Zentrum. Neun Paarungen duellieren sich in zwei Gruppen im Modus „Fast-Four“ auf zwei Gewinnsätze kreuz und quer gegeneinander. Die beiden Gruppensieger spielen schlussendlich am Final-Tag vom Samstag noch ein abschliessendes Endspiel. Heute steht für uns Martina und Roman Sigrist in der Küche. Es gibt Stroganoff mit Spätzli. Nach dem Eindunkeln gingen Adrian Baumgartner und Flups Walker noch auf den Court um das zweite Halbfinale bei den Jungsenioren zu spielen. Vor bedrohlicher Blitz-Kulisse und einem kurzen Unterbruch wegen Sturmböen und angekündigtem starken Hagel (welcher zum Glück nicht in Muri niederging) konnte sich Flups nach Abwehr von drei Sätzbällen mit 6:3 7:6 durchsetzen und komplettiert das Jungsenioren-Finale gegen Christoph Blättler.

11. August
Heute ist Halbfinal-Tag bei den Damen und Herren! Gleich fünf Semifinals stehen auf dem Programm. Koch des Tages ist Pop mit seinem Thai-Mobil! Vor einer schönen Kulisse von bis zu 60 Leuten im TCT qualifizierte sich Antonio Moreno nach einem 6:3 1:0 w.o. über Guido van der Linden erneut für das Endspiel bei den Senioren. Solange ich im TCT bin – und dies ist nun doch auch schon lange – stand Antonio immer im Finale. Respekt. Bei den Damen steht Stephanie Haag bei ihrer ersten (und leider wohl auch letzten) Teilnahme gleich im Finale. Sie gewinnt in zwei Sätzen gegen Nicole Muster und trifft nun auf die Titelverteidigerin Nicole Kappeler, welche gegen Christa Gutzwiller auch mit 2:0-Sätzen gewann. Gibt es einen ähnlichen Verlauf wie in der Tennis-Liga, dann können wir uns auf einen mehrstündigen Abnützungskampf freuen. Im Herren-Tableau steht mit der Turnier-Nr. 1 Adrian Gilgen der grosse Favorit im Endspiel. Nach einem hart umkämpften Match gewinnt er 7:6 6:3 gegen Flups Walker und kann wie 2020 (und leider wohl auch hier zum letzten Mal) um die TCT-Krone kämpfen. Noch mehr Spektakel gab es in der Night Session. Unser zweifacher Clubmeister (2001 & 2008) Thomas Muster rang in einem grossartigen Abnützungskampf seinen Interclub-Team-Kollegen Adrian Baumgartner nieder und dies obwohl er noch eine sichere 5:1-Führung im Entscheidungssatz preisgab und erst im Long-Set 7:5 zum Handshake ans Netz konnte.

10. August
YB gewinnt gegen Cluj mit 3:1 und im Thoracker kochen YB-Würste vor sich hin und es geht Spielmaterial zu Bruch. Da freut sich unser Sponsor „Trophy Sport“ über den Verkauf von ein paar neuen Tennisschlägern. Im Senioren-Einzel steht Bruno Kilcher als erster Endspiel-Teilnehmer fest. Auch das Seniorinnen-Einzel ist für das Finale am Samstag bereit. Es spielen Sandra Franz gegen Christa Gutzwiller. Im Duell der ehemaligen Clubmeister setzt sich Flups Walker gegen Renzo Thomen im Viertelfinale und Stephanie Haag gewann beim Debüt im Clubturnier gleich das erste Match und steht auch bereits im Halbfinale. 

9. August
Am Vormittag wird das letzte Match im Senioren-Doppel gespielt. Hans Kurzbauer und Res Neuenschwander setzen sich nach hartem Kampf im Champions Tie-Break gegen Feusi Schneiter und das Geburikind Hans Hofmann durch. Dadurch ist klar, dass Antonio Moreno und Ruedi Strössler nicht mehr von Platz 1 in der Gruppe verdrängt werden können und somit die ersten Clubmeister 2021 sind. Herzlichen Glückwunsch. Im Verlauf des Tages machte leider wieder einmal die Verletzungshexe einen Zwischenstopp im Quartier. Diesmal traf es keinen geringeren als unseren Präsidenten. Gute Besserung, Hägi. Am Abend qualifizierten sich Claudine und Natalie Schneiter für das Damen-Doppel-Finale gegen Christine Neuenschwander und Christa Gutzwiller. Im Trostturnier machten Simon Thierstein und Marc Hiltbrunner den Auftakt und spielten bis spät in die Nacht über drei Sätze ein tolles Match.

8. August
Tennis pur am Sonntag und ein leckerer Brunch von Tom Locher mit Rösti, Spiegelei und Butterzopf. Gleich zwölf Matches wurden verteilt über den ganzen sonnigen Tag gespielt. Das spannendste Spiel des Tages war dabei der 3-Satz-Marathon zwischen Sandra Franz und Marlies Winkler mit dem besseren Ende für Sandra. Sie steht mit diesem Erfolg bereits im Endspiel der Seniorinnen. Und, ach ja, da war doch noch etwas: HAPPY 40th BIRTHDAY Roger Federer.

 

7. August
Die Regenprognose wurde war. Heute konnte knapp zwei Stunden Tennis gespielt. Bei den Jungsenioren gewann Oli Pillonel nach zwei harten Sätzen bei Spielstand von 6/3 4/6 mit Forfait, da Alex Favarger nicht mehr weiterspielen konnte. Das zweite und letzte Match des Tages endete in einer Regenschlacht für das Doppel-Duo Urs Häfliger und Tom Locher. Sie konnten sich gegen die Jacot-Brüder André und Patrick durchsetzen. Im Anschluss haben Ändu und Pädu den Grill in Beschlag genommen und für die trotz Regen anwesenden Gäste viel Fleisch angeheizt. Es wurde so noch ein lustiger Abend bis spät nach Mitternacht.

   

6. August
Notte Magica im TCT. Forza Italia. Forza Ragazzi. An unserem Motto-Abend gab es viel dolce vita und dolce far niente. Heute ging es auf den Tennisplätzen eng zu und her. Gleiche fünf Sätze gingen ins Tie-Break, davon musste im Doppel zweimal das Champions Tie-Break für die Entscheidung sorgen. Bei den Jungsenioren blieben die ganz grossen Überraschungen noch aus und die drei Favoriten setzen sich (noch) durch. 

5. August
Turnierstart! Zum Auftakt vom Clubturnier stehen sich im Senioren-Doppel Ruedi Strössler und Antonio Moreno sowie Hans Hofmann und Feusi Schneiter gegenüber. Im Herren-Einzel geben sich Christoph Blätter und Markus Berchten die Ehre. Durch den Abend wurde wir köstlich von Guido van der Linden und Stefan Leu begleitet. Es gab ein leckeres Tatar-Teller.

3. August

Der Menüplan steht, ist abwechslungsreich und tönt sehr lecker. Mein herzliches Dankeschön an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer!

DO, 5.8. / Tatar auf Toast und Salat mit Guido van der Linden und Stefan Leu
FR, 6.8. / Motto-Abend «Notte Magica» ein italienische Nacht nach Schneiter’s Art
SA, 7.8. / Grillieren von und mit den Interclub-Jungsenioren
SO, 8.8. / Tom Locher begrüsst uns zum Brunch mit Spiegelei, Speck und Zopf
MO, 9.8. / Mediterrane Penne Pfanne mit Süssem durch Sandra Franz und Urs Häfliger
DI, 10.8. / YB-Wurst und Härdöpfusalat und im TV das Match von YB gegen Cluj
MI, 11.8. / Thailändische Köstlichkeiten von unserem Pop’s Thai Mobil
DO, 12.8. / Stroganoff mit Spätzli durch die Familie Sigrist
FR, 13.8. / Pastetli mit Salat gibt es von Claudine Schneiter.
SA, 14.8. / Ädu Baumgartner zaubert uns zum Abschluss ein 3-Gang-Menü auf die Teller. Bruschetta: Tomaten-Tirolerspeck-Taleggio / Konfierte Schweinsbrust: Linsen-Kartoffel-Chorizo / Limetten Mousse: Tonkabohne-Aprikosen-Cantuccini.

Zudem gibt es während dem ganzen Turnier an der TCT-Bar wieder zapffrisches Offenbier von Rugenbräu und auch die restliche Getränkepalette steht vollumfänglich im Angebot.

1. August

Die Auslosungen in den fünf Einzel- und drei Doppel-Tableaux sind heute erfolgt und können auf der Swiss-Tennis-Homepage angeschaut werden. Obwohl wir dieses Jahr (ausnahmsweise) das komplette Turnier noch voll in den Sommerferien spielen, ist die Teilnehmerzahl erneut sehr erfreulich. Das Mixed wird dann erst nächstes Wochenende ausgelost. Aktuell sind bereits sensationelle zehn Paarungen gemeldet. Schon jetzt ist klar, dass es in dieser Saison ganz viel neue Clubmeister geben wird. Im Herren-Einzel kann Christoph Steireif nicht antreten, da es die Arbeitszeiten im Inselspital diesmal leider nicht zulassen. Und bei den Seniorinnen (Martina Sigrist) und Senioren (Beni Schürch) hat die Verletzungshexe erbarmungslos zugeschlagen. Gute Besserung! Sofern das Wetter es einigermassen gut mit uns meint, können wir uns auf zehn wundervolle Tennis-Tage im Quartier freuen. Ich werde versuchen, dass am Abend mindestens ein Tennisplatz jeweils noch zum freien Spielen für Nicht-Clubturnier-Teilnehmer frei bleibt. Viel Spass und bis bald im TCT!

Suchst Du einen Spielpartner im TC Thoracker?

Dann ist die WhatsApp-Gruppe «TCT Spielpartner» Deine ideale Lösung!

Jedes TCT-Mitglied kann sich unter 078 843 48 00 (Flups Walker, SPIKO) in die Gruppe einladen lassen. Speziell unsere neuen Clubmitglieder sowie Schnuppermitglieder oder auch unsere älteren Junioren finden so hoffentlich schneller ein paar geeignete Tennispartner.

Nutzt diese einfach und spontane Gelegenheit um neue Spielpartner im Thoracker zu finden. Viel Spass!

 

 

 

Seniorenmorgen TCT

Seniorenmorgen im TC Thoracker

Jeden Dienstagmorgen von 10:00 – 12:00 Uhr (sobald es am Morgen etwas wärmer ist, beginnt es schon um 09.00 Uhr) treffen sich unsere Seniorinnen und Senioren zum Tennisspiel (Mixed, Damendoppel oder Herrendoppel) mit Kaffee und Gipfeli (vorher) und einem kleinen Imbiss (fakultativ) nachher. Eingeladen sind alle Seniorinnen, Senioren sowie Hausfrauen und Hausmänner.

Für diesen Anlass sind zum Saisonbeginn jeweils die Plätze 1 + 2 bis 12.00 Uhr reserviert.

Klassierungen 1/2021

Seit dem Mittwoch, 7. April 2021, sind die offiziellen Klassierungen 1/2021 online auf der Homepage von Swiss Tennis.

Da die Hallen-Saison wegen Corona sehr beschränkt war, gab es ab Mitte Dezember leider auch keine Turniere mehr auf unserem Amateur-Niveau. Die meisten von uns konnten jedoch ihre Klassierung halten, da wir im Sommer mit Interclub, Clubmeisterschaft, Tennis-Liga, Muri-Masters sowie weiteren Turnieren zu vielen Resultaten gekommen sind. Bei den Jungs hat Nicolas Hess fast den Sprung auf R5 geschafft und Pablo Messerli ist nun auch erstmalig R6 geworden. Glückwunsch und weiter so!

Hier nun die aktuellen Top-10 vom TCT:

Damen

1. Schneiter Natalie / R4 (1032) 5.241 / 35+
2. Amonn Raphaela / R5 (1968) 4.151 / 35+
3. Kappeler Nicole / R6 (2278) 3.892 / 40+
4. Rutz Stephanie / R7 (4263) 2.725 / 30+
5. Muster Nicole / R7 (4288) 2.715 / 40+
6. Bögli Sandra / R7 (4378) 2.674 / 35+
7. Sigrist Martina / R7 (6104) 2.051 / 45+
8. Neuenschwander Christine / R7 (7512) 1.643 / 65+
9. Gutzwiller Christa / R8 (8876) 1.272 / 55+
10. Franz Sandra / R8 (9802) 1.045 / 50+

Herren

1. Gilgen Adrian / R4 (1373) 6.414 / 35+
2. Steireif Christoph / R4 (1497) 6.28 / 35+
3. Baumgartner Stefan / R4 (2050) 5.801 / 35+
4. Walker Philip / R4 (2074) 5.787 / 40+
5. Neuenschwander Pascal / R4 (2130) 5.744 / 40+
6. Muster Thomas / R4 (2248) 5.658 / 40+
7. Thomen Renzo / R5 (2710) 5.335 / 40+
8. Ovin-Perez Christian / R5 (3536) 4.91 / 40+
9. Blättler Christoph / R5 (4396) 4.571 / 45+
10. Hess Nicolas / R6 (5380) 4.23 / 18&U

Die Klassierungen sind bis zum 30. September 2021 gültig und sind Voraussetzung für die Teilnahme am Interclub. Falls ein Clubmitglied für die bevorstehende Sommer-Saison eine Lizenz wünscht, kann er sich beim Spielerleiter Flups Walker oder sonst einem Vorstandsmitglied melden. Die Lizenz kostet CHF 70.–, resp. für Junioren CHF 40.–.

Konditionstraining Winter 2020/2021

Update TC Thoracker – 19.03.2021

Da die Turnhalle Horberen wegen der Corona-Situation für uns noch immer geschlossen bleibt, machen wir ab sofort ein spezielles Outdoor-Training unter der Leitung von Markus Berchten. Treffpunkt ist ab dem 25. März 2021 jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr der Spielplatz beim Sportzentrum Füllerich. Viel Spass!

* * *

Update von der Gemeinde – 18.2020

Die neuen Bestimmungen des Bundesrates vom 18. Dezember 2020 zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus bedeuten für die Benützung unserer Sportinfrastruktur Folgendes:

Ab Dienstag, 22. Dezember 2020 sind die Sporthallen und das Lehrschwimmbecken für Erwachsene geschlossen. Trainings im Freien (max. 5 Personen) sind weiterhin gestattet. Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag dürfen die Sporthallen und das Lehrschwimmbeckens nach wie vor benützen.

Diese Regelung gilt vorerst bis am 22. Januar 2021. Über Änderungen/Anpassungen dieser Bestimmungen werden Sie umgehend orientieren.

Trotz diesen schwierigen Zeiten wünsche ich euch schöne Festtage und vor allem gute Gesundheit!

* * *

Nach den Herbstferien 2020 und bis zu den Frühlingsferien 2021 findet in der Horberen-Turnhalle in Muri jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr (bis max. 21.30 Uhr) das TCT-Konditionstraining statt.

Geleitet wird das Training durch Markus Berchten.

Das Training steht jedem TCT-Mitglied zur Verfügung. Die Kosten betragen CHF 50.–.

Während den offiziellen Schulferien ist die Turnhalle geschlossen. Evtl. machen wir dann ein spezielles Outdoor-Training.

Tennis Muri Cup im Sportcenter Flamingo (wurde leider abgesagt)

Am Wochenende vom 12./13. Dezember 2020 findet im Sportcenter Flamingo in Ostermundigen der Tennis Muri Cup statt.

Es gibt sowohl Junioren-Tableau für Mädchen (10&U) und Jungs (16&U, 14&U, 12&U, 10&U) wie für die Erwachsenen auch Aktive-Tableau der Stärkeklassen R4/6 sowie R6/9.

Organisiert wird das offizielle SWISS TENNIS-Turnier von Tobias Lobsiger von der Tennisschule Tennis Muri.

Wer sich also mal wieder in einem Wettkampf messen will, dem sei dieses Turnier in unmittelbarer Nähe sehr zu empfehlen.

Viel Glück!

Senior/Innen-Treff von IG Tennis-Senioren Bern 60+

Der Regionalverband „Bern Tennis“ organisiert während der Wintersaison 2020/2021 in unregelmässigen Abständen einige Anlässe in der Region Bern zum Tennis spielen für die Alterskategorie 60-jährig und älter. In der Regel wird zwei Stunden Tennis gespielt und anschliessend gibt es noch ein fakultatives Essen.

Die nächsten geplanten Treffs:

– Donnerstag, 10.12.2020, im Tenniscenter Tivoli
– Montag, 18.1.2021, im Tenniscenter Thalmatt
– Donnerstag, 11.2.2021, im Tenniscenter Tivoli
– Donnerstag, 18.3.2021, im Tenniscenter SMASH Münsingen

Anmelden könnt ihr euch jeweils selbständig beim Seniorenverantwortlichen von Bern Tennis, Markus Pfister. Tel. 079 231 01 03, E-Mail: pfister@tennis-online.ch.

 

Klassierungen 2/2020

Seit dem Dienstag, 6. Oktober 2020, sind die offiziellen Klassierungen 2/2020 online auf der Homepage von Swiss Tennis.

Unsere Clubmeister*innen konnten sich alle in der R-Stufe verbessern oder sind zumindest innerhalb der Klassierung stark gestiegen. So ist Nicole Kappeler neu R6 und auch Martina Sigrist  ist innerhalb vom R7 um über 1’500 Plätze besser geworden. Christoph Steireif hat gleich einen Sprung von R7 auf R4 gemacht. Unser Präsident und Jungseniorenmeister Pascal Neuenschwander ist neu und zum ersten Mal überhaupt in seiner Tenniskarriere R4. Man kann also doch noch im fortgeschrittenen Tennisalter besser werden. Beni Schürch als Seniorenmeister gehört als R6 auch wieder zu den Rund 8’000 besten Tennisspieler der Landes. Die Top-Ten im TCT sieht folgendermassen aus:

Damen

1. Schneiter Natalie R4 (757) 5.896
2. Amonn Raphaela R5 (1547) 4.719
3. Kappeler Nicole R6 (2940) 3.584
4. Bögli Sandra R7 (4246) 2.842
5. Rutz Stephanie R7 (4615) 2.685
6. Muster Nicole R7 (4650) 2.671
7. Sigrist Martina R7 (5560) 2.31
8. Neuenschwander Christine R7 (7238) 1.821
9. Giovanelli Daniela R7 (7718) 1.685
10. Gutzwiller Christa R8 (7836) 1.658

Herren

1. Gilgen Adrian R4 (1553) 6.319
2. Walker Philip R4 (2203) 5.758
3. Baumgartner Stefan R4 (2297) 5.694
4. Steireif Christoph R4 (2340) 5.654
5. Muster Thomas R4 (2367) 5.634
6. Neuenschwander Pascal R4 (2415) 5.601
7. Thomen Renzo R5 (2663) 5.446
8. Ovin-Perez Christian R5 (4649) 4.571
9. Blättler Christoph R5 (4856) 4.489
10. Locher Thomas R6 (6258) 4.064

Die Klassierungen sind bis zum 31. März 2021 gültig. Falls ein Clubmitglied für die bevorstehende Hallen-Tennis-Saison eine Lizenz wünscht, kann er sich beim Spielerleiter Flups Walker oder sonst einem Vorstandsmitglied melden.